Woran erkenne ich, dass er mich mag

Du möchtest wissen, ob er dich nett findet und ob er dich mag. Nun, das dürfte nicht so schwer herauszufinden sein. Es sei denn, du meinst nicht nur mögen im freundschaftlichen Sinn, sondern du fragst dich, ob da wohl auch mehr geht.
Normalerweise merkst du sofort, ob dich jemand mag. Weil er dann nett zu dir ist, sich freundlich und hilfsbereit verhält. Aber wenn du wissen willst, ob da etwas mehr ist als mögen, solltest du auf bestimmte Signale achten. Deshalb zeige ich dir in diesem Artikel, worauf du achten musst.

Achte auf die Signale

Wenn ein Mann dich wirklich mag, kannst du davon ausgehen, dass er dich kontaktiert. Das heißt, er ruft dich an, er schickt Nachrichten – er meldet sich. Und zwar regelmäßig und oft und vor allem zeitnah.
Ein Freund, der ab und zu mal anruft, ist eben nur ein Freund oder ein Bekannter. Und er hat garantiert kein weiteres Interesse an dir. Du kannst dir sicher sein, dass ein Mann, der ernsthaft an dir interessiert ist, etwas unternimmt. Er sitzt nicht zu Hause und starrt sein Telefon an. Auch wenn er schüchtern ist. Es wird ihm schon ein Grund einfallen um dich anzurufen oder dir zu schreiben.
Der nächste wichtige Punkt ist die Körpersprache. Generell kannst du an der Körpersprache die wahren Absichten eines Menschen erkennen. Das gute an der Körpersprache ist, dass sie kaum steuerbar ist und unbewusst funktioniert. Achte einmal auf die folgenden Anzeichen:
Wenn er mit dir zusammen ist, ist sein Körper dir zugewandt. Die Füße, das Becken, der Oberkörper – alles zeigt in deine Richtung. Es zieht ihn regelrecht zu dir.
Er verschränkt nicht die Arme vor dem Körper, wenn er vor dir steht, sondern er öffnet sich. Er distanziert sich nicht von dir.
Machst du ihn nervös? Streicht er sich die Haare aus dem Gesicht, oder hat er die Hände in den Hosentaschen und weiß nicht so richtig wohin damit. Bravo.
Versucht er, immer möglichst nahe bei dir zu stehen oder zu sitzen? Oder zumindest dir gegenüber? Sehr gut.
Ein Mann, der dich mag, sucht den Blickkontakt. Er schaut dich an, um nicht zu sagen, er starrt dich an. Er kann einfach nicht die Augen von dir lassen.
Der allerwichtigste Punkt ist jedoch der Körperkontakt. Ein guter Freud, oder jemand der dich nett findet, wird auch eine offene Körperhaltung haben und einen vertrauten Umgang mit dir pflegen. Aber er wird keinen Körperkontakt suchen. Und du kannst dir sicher sein: Wenn er dich mag, im Sinne von „er steht auf dich“, dann wird er dir, wie und wann immer nur möglich, auch körperlich näher kommen.
Erst zaghaft, um zu testen, ob du es zulässt, und dann wird er sich vorarbeiten. Das können beispielsweise zufällige Berührungen am Arm oder an der Schulter sein. Er hält deine Hand einen Moment länger als üblich, er umarmt dich besonders intensiv zur Begrüßung, er legt die Hand auf deinen Rücken oder legt den Arm um dich. Er wird sich langsam aber sicher vortasten. Und er wird Gründe für den Körperkontakt finden. Dir ist kalt? Dann nimmt er dich gerne in den Arm und wärmt dich. Männer sind in dieser Beziehung sehr kreativ.
Und er strahlt, wenn er dich sieht. Er freut sich nicht nur, er strahlt. Er lächelt dich an und ist bestens gelaunt, wenn er mit dir zusammen ist, er lacht laut über deine Witze und fühlt sich mehr als wohl.
Er hört dir aufmerksam zu. Es ist so, als ob er jedes deiner Worte in sich aufsaugt und abspeichert. Und das kommt der Realität schon ziemlich nahe. Denn ein Mann, der dich wirklich mag, wird jede Information, die von dir kommt, mit Prioritätsstufe eins in seinem Gedächtnis abspeichern. Das hat einen ganz einfachen Grund. Du bist ihm wichtig. Und er versucht alles richtig zu machen. Deshalb will er so viel wie möglich über dich erfahren. Und er wird bei dir punkten, weil er sich an Dinge erinnert, die du mal in einem Nebensatz erwähnt hast. Er merkt sich deinen Geburtstag und weiß dein Sternzeichen. Er hat sich gemerkt, dass du neuerdings Spanisch lernst und begrüßt dich beim nächsten mal mit „buenos dias“. So erhascht deine Aufmerksamkeit.
Apropos wichtig. Wenn er dich wirklich mag, wird er dir den Vorzug vor anderen geben. Seine Jungs müssen dann halt mal einen Abend ohne ihn auskommen, wenn er mit dir zusammen sein kann, und die Sportschau muss dem Kinoabend mit dir weichen. Und er ruft dich nicht nur an, wenn sonst keiner Zeit hat. Du weißt, was ich meine?
Redet er viel mit dir? Könnt ihr zusammen stundenlang durchquatschen? Erzählt er von sich, auch wirklich privates, oder auch mal peinliche Details aus seinem Leben? Versucht er dich zu beeindrucken oder zum Lachen zu bringen? Wunderbar. Er wird wirklich versuchen, so viel Zeit wie möglich mit dir zu verbringen und den Kontakt zu intensivieren.

Der kleine Unterschied

Wenn dich ein Mann nur ab und zu mal anruft, weil er sich mal mit dir treffen will, oder auch mal ein paar Tage deine Nachricht nicht beantwortet, wenn er sich zwar freut, wenn er dich sieht, aber dich eben auch mal links liegen lässt, weil er jetzt mit einer anderen Person redet, kannst du sicher sein, dass da nicht viel mehr als „mögen“ ist. Es ist dann vielleicht mehr so wie unter Kumpels. Man freut sich, wenn man sich begegnet, bei Gelegenheit nett plaudert, sich austauscht zu gemeinsamen Hobbies, etc.
Dann mach dich nicht unglücklich und rede dir die Sache nicht schön. Du vergeudest nur deine Energie und quälst dich. Wenn er dich auf eine Fete mitnimmt und dann wieder drei Wochen nichts von sich hören lässt, mag er dich nicht wirklich. Er ist auch nicht zu beschäftigt, um sich zu melden, auch nicht krank, es gab keine Unfälle und das Handy ist auch nicht kaputt. Er ist schlichtweg nicht interessiert.
Ein Negativsignal ist auch, wenn er sich mit anderen Frauen trifft. In diesem Fall zieh dich so schnell wie möglich emotional aus der Sache raus. Noch offensichtlicher ist es, wenn er mit dir über andere Frauen, die er ganz klasse findet, spricht. Er gibt dir also unterschwellig das Gefühl, dass du eventuell nicht ganz mithalten kannst. Etwas anderes ist es, wenn er deine Eigenschaften gegenüber anderen hervorhebt. Beispielsweise sagt er: „Super, dass du dir auch mal die Finger schmutzig machst und Kleinigkeiten selbst reparieren kannst. Bisher kannte ich fast nur Frauen, für die ich den Handwerker spielen musste“. Fühlst du dich geehrt, weil er sich bei dir ausheult. Je nachdem, wie er dir etwas erzählt, wirst du merken, ob du mehr so wie eine beste Freundin oder vielleicht auch mal mehr für ihn bist. Wobei, auch aus guten Freunden kann ab und an mehr werden…Das ist völlig in Ordnung, solange du nicht in der Hoffnung lebst, dass mehr daraus wird. In die beste Freundin ist man nicht verliebt. Es gibt einen Unterschied zwischen mögen und mögen.
Wenn du in so einer Situation bist, kläre die die Sache für dich und triff eine Entscheidung. Es ist nicht schlimm die beste Freundin zu sein. Ganz im Gegenteil. Aber es sollten keine weiteren Gefühle im Spiel sein. Dann ist alles in Ordnung.
Rede dir nicht ein, dass er noch Zeit braucht. Oder dass er nur zu schüchtern ist, oder zu viel um die Ohren hat. Das ist Quatsch. Er will einfach nicht mehr von dir.

Freundschaften

Es gibt sehr intensive Freundschaften zwischen Männern und Frauen, die über Jahre, wenn nicht Jahrzehnte anhalten. Umso länger man sich kennt, desto vertrauter wird der Umgang. Im wahrsten Sinne des Wortes. Man vertraut einander.
Es kann sein, dass er einen Wohnungsschlüssel von dir hat, falls du dich mal aussperrst. Man feiert zusammen, geht zusammen aus, kocht zusammen, hilft sich gegenseitig und hat viel und regelmäßig Kontakt.
Eine solche Freundschaft ist Gold wert, aber oft bricht der Kontakt ein, wenn einer der beiden eine Partnerin oder einen Partner hat.
Man mag sich sehr gerne, aber es fehlt eben dieses gewisse etwas. Dieses Prickeln. Man verliebt sich nicht und es besteht auch in der Regel keine sexuelle Anziehung. Es ist dann eher die Bruder-Schwester Beziehung.

Mach dich nicht unglücklich

In einem solchen Fall ist alles in Ordnung, solange du nicht mehr willst als er. Sonst wirst du dich unglücklich machen. Jedes Mal wenn er mit einer Frau flirtet, wird es dir das Herz brechen. Und auch wenn ihr viel Zeit miteinander verbringt, ist er doch unerreichbar für dich.
Besteht wirklich eine tiefe und gute Freundschaft und du empfindest mehr, solltest du das Thema ansprechen und klären. Denn wenn du in der immerwährenden Hoffnung lebst, dass es eines Tages doch noch mehr werden könnte, blockierst du dich für neue Chancen.
Mit Sicherheit gibt es da draußen noch einige Männer, die sich für dich interessieren. Und zwar nicht nur als beste Freundin, sondern als begehrenswerte Frau.
Möchtest du also wissen, ob er dich wirklich so mag, wie du ihn und wie du es dir erhoffst, dann achte auf die Anzeichen und sei ehrlich mit dir. Rede es dir nicht schön, wenn es nicht so ist.
Hier noch einmal die wichtigsten Punkte, die den kleinen Unterschied ausmachen:
Er gibt dir die Hauptrolle in seinem Leben.
Er trifft sich nicht mit anderen Frauen und hat auch keine intimen Verhältnisse zu anderen Frauen.
Er will nicht nur viel mit dir zusammen sein und sucht deine Nähe, sondern er nähert sich dir auch körperlich.
Er ist glücklich, wenn er mit dir zusammen ist und du hast seine komplette Aufmerksamkeit.
Er ist nachgiebig und geht Kompromisse ein, weil er möchte, dass es dir gut geht und du auch glücklich bist.
Er umwirbt dich. Er kauft Blumen oder hat kleine Geschenke oder Überraschungen für dich.
Sicherlich ist jeder Mann anders und jeder tickt etwas anders. Der eine kommt etwas langsamer in die Gänge, der andere geht rasant vor. Manche sind schüchtern, andere wahre Draufgänger, ohne Angst vor einer Abfuhr oder Blamage. Der eine ist eher der intellektuelle, ruhige Typ, der nächste ein echter Macho. Aber egal, welche individuellen Merkmale ein Mann hat, manche Dinge funktionieren schon seit Urzeiten gleich.
Männer sind Eroberer und wenn ein Mann an dir interessiert ist und dich mag, wird er Mittel und Wege finden, dir das zu zeigen. Denn er will sich schließlich für sich gewinnen.

Du willst, dass dein Mr.Right sich in dich verliebt? Dann findest du hier einen Link zu meiner Webseite wo du erfährst wie du die nötigen Liebeshormone in ihm wecken kannst: KLICKE HIER!

Du willst deinen Ex zurück? Dann findest du hier einen Link zu meiner Webseite wo du erfährst wie du mit 1 ungewöhnlichen Brief erreichen kannst, dass dein Ex-Partner dich zurück will: KLICKE HIER!

Du wünschst dir wieder mehr Liebe und Zuneigung von deinem Partner? Dann findest du hier einen Link zu meiner Webseite wo du erfährst wie eure Beziehung wieder so glücklich wie am Anfang wird: KLICKE HIER!

Du willst deinen Ex zurück? ODER du möchtest, dass sich dein Mr.Right in dich verliebt? Wähle jetzt das Video aus, das zu deiner Situation passt: