Verliebt: was tun?

In diesem Artikel geht es um das Thema “Verliebt: was tun?” und du erährst darin wie man am besten damit umgehen sollte wenn man sich verliebt hat & wann der beste Zeitpunkt ist mitzuteilen, dass man verliebt ist.

Wenn du verliebt bist, dann beschäftigt dich vor allen Dingen der Gedanke, ob die Person in die du verliebt bist, dich ebenfalls liebt. Diese Ungewissheit kann einem den Schlaf rauben und sie beunruhigt einen innerlich. Man möchte so schnell es geht für Klarheit sorgen und aus diesem Grund fragt man sich, ob man es ihm zeigen sollte, dass man ihn liebt und wenn ja: wann.

Sollte man ihm sagen, dass man verliebt ist?

Ob man ihm sagen sollte, dass man verliebt ist, hängt davon ab wie viele Gefühle er dir gegenüber schon geäußert hat oder signalisiert hat.

Woran kannst du erkennen, dass er ebenfalls verliebt ist?

1. Er verbringt viel Zeit mit dir

Wenn jemand verliebt ist, dann will er möglichst jede freie Minute mit dir verbringen. Dir geht es bei ihm ja wahrscheinlich genauso.

2. Er findet dich attraktiv

Wenn er dich optisch attraktiv findet, kann das ein Anzeichen dafür sein, dass er auch in dich verliebt ist. Zumindest wird der Körper eines Mannes mit bestimmten Liebeshormonen durchströmt, wenn er sich mit einer sehr attraktiven Frau unterhält.

3. Er freut sich wie ein kleiner Junge dich zu sehen

Wenn er sich so sehr auf dich freut, dann verbindet er mit dir positive Gefühle und vor allen Dingen verspürt er dir gegenüber dann Vorfreude. Diese Vorfreude entsteht oft durch den Botenstoff Dopamin, welches auch als Liebeshormon bekannt ist.

4. Er ist aufgeregt wenn ihr euch seht

Noch mehr dieser Liebeshormone durchströmen seinen Körper, wenn er aufgeregt ist dich zu sehen und wenn man ihm seine innerliche Unruhe anmerkt.

5. Er versucht keine Fehler zu machen

Ein weiteres Signal kann es sein, wenn er versucht sich perfekt zu verhalten und er sich fast schon verkrampft verhält. Die meisten Menschen verhalten sich nur dann so, wenn sie sich in einer wichtigen Situation befinden, die sie nicht vermasseln wollen. So auch wenn sie in Gegenwart von einem Menschen sind, den sie toll finden.

Falls er noch keines dieser 5 Anzeichen gezeigt hat, würde ich noch damit warten ihm deine Gefühle zu gestehen. Der Hintergrund dabei ist, dass Männer Freiheit lieben und über ihre Freiheit selbst entscheiden wollen. Männer verlieben sich im Regelfall nur dann, wenn sie nicht dazu gedrängt werden und gehen nur dann eine Beziehung ein, wenn sie freien Entscheidungs-Spielraum darüber haben. Das bedeutet: wenn du einem Mann sagen würdest, dass du in ihn verliebt bist (während er aber noch nicht in dich verliebt ist), würdest du ihn damit unbewusst etwas unter Druck setzen. Es würde ihm insgesamt einfach ein schlechtes Gefühl vermitteln, weil er ein schlechtes Gewissen hätte, dass du bereits in ihn verliebt bist während er selbst noch nichts spürt. Das kann im schlimmsten Fall dazu führen, dass der Mann auf Rückzug geht. Aus diesem Grund würde ich erst dafür sorgen, dass er für dich ähnlich viele Gefühle spürt, bevor du über deine Gefühle sprichst.

Männer verlieben sich etwas anders als Frauen und entwickeln ihre Gefühle in einer anderen Reihenfolge. Während Männer die ersten Liebesgefühle entwickeln sobald sie eine Frau optisch attraktiv finden, finden Frauen einen Mann erst dann attraktiv, wenn er sie von seiner Persönlichkeit überzeugt hat. Sobald eine Frau die Persönlichkeit eines Mannes attraktiv findet, hat sie oft schon ein klares Bild davon, ob ER der Richtige ist und sie ist dann meistens auch schon bereit für eine Beziehung.

Dieser Punkt, dass der Mann die Frau als “die Richtige” wahrnimmt und eine Beziehung mit ihr will, wird bei Männern meistens erst später erreicht. Sie müssen dazu erst von der Optik der Frau überzeugt sein, sie als Person kennen, Wertschätzung für ihre Persönlichkeit entwickeln und sie müssen die Beziehung bereits erleben. Während Frauen sich gut vorstellen können, dass eine Beziehung funktioniert, muss ein Mann das spüren. Das führt oft zu Konflikten, weil die Frau bereits sehr verliebt ist und sich bereit für eine Beziehung fühlt – während der Mann erst “antesten” will ob sie die Richtige für ihn ist. Für viele Männer ist daher das Gefühl der Zweisamkeit beim Sex entscheidend darüber, ob sie sich verlieben oder nicht.

Verliebt: was tun?

Wenn du in ihn verliebt bist, würde ich zudem vorab klären, wie eure Randbedingungen sind. Das heißt ich würde mir darüber Gedanken machen, ob überhaupt die Voraussetzungen dafür gegeben sind, dass aus euch ein Paar werden kann. Ein paar der wichtigsten Randbedingungen sind folgende:

1.Du bist bereit für ihn.

Wenn du in heimlich ihn verliebt bist, ist das ein Argument dafür, dass ihr euch annähern solltet. Ein Argument dagegen wäre aber, wenn du gerade in einer Beziehung bist oder wenn du dich gerade frisch getrennt hast. Achte bitte immer zuerst darauf, dass du andere nicht unglücklich machst, bevor du dich glücklich machst. Solltest du also in einer Beziehung sein, ist es besser dich zu trennen. Eine Beziehung macht nur dann Sinn, wenn du auch Gefühle für den Partner hast.

Davon abgesehen bist du nur dann bereit für eine Beziehung mit der Person, in die du verliebt bist, wenn es niemanden gibt der in eure Beziehung hineinfunken kann.

2.ER ist bereit für dich.

Dasselbe gilt natürlich auch für ihn. Solange er sich noch in einer Beziehung befindet oder noch Gefühle für seine Ex-Partnerin hat, würde ich die Finger von ihm lassen (bevor ich sie mir an ihm verbrenne und in ihn unglücklich verliebt wäre). Er ist nur dann emotional bereit für dich, wenn er Abstand zu seinen vorherigen Beziehungen gewonnen hat.

Was tun bei verliebt sein

3.Ihr passt optisch zusammen & ihr passt kulturell zusammen.

Das ist ein sehr wichtiger Punkt, damit sich aus euch etwas Langfristiges entwickeln kann. Zwar kann es auch zwischen euch klappen, wenn ihr euch optisch stark unterscheidet, dennoch würde es zu Konflikten mit eurem Umfeld kommen, wenn ihr euch zu stark unterscheidet. Dasselbe gilt auch für kulturelle Unterschiede. Wenn ihr ineinander verliebt seid und ein Paar werdet, kann es dazu kommen, dass euch euer Umfeld nicht als Paar akzeptiert. Deswegen würde ich im Vorfeld darauf achten, dass euer Familien- und Freundeskreis sich gut versteht. Ansonsten würde es dazu führen, dass ihr unglücklich verliebt seid und eine heimliche Beziehung führen müsst.

Generell würde ich den Kontakt zu der Person in die ich verliebt bin so schnell es geht abbrechen, falls eine der 3 genannten Punkte auf sie/euch zutrifft. Es fällt wesentlich einfacher mit einer Person abzuschließen, für die man noch nicht so tiefgehende Gefühle aufgebaut hat, wie für eine Person zu der man eine stärkere Bindung hatte.

Das gilt zum Beispiel für die Situation wenn du in ihn verliebt bist und er sich mehr für andere Frauen interessiert als für dich. In dieser Situation würde ich so schnell es geht eine Entscheidung treffen, wie lange ich den Zustand akzeptieren will. Falls er mehr Zeit mit anderen Frauen verbringt als mit dir, dann würde ich das als Warnsignal nehmen und mir nicht zu viele Hoffnungen machen.

Genauso würde ich mich schnellstmöglich von ihm distanzieren, wenn du in ihn verliebt bist, während er aber nicht in dich verliebt ist. Wenn er dir klar und deutlich zu verstehen gibt, dass er nicht in dich verliebt ist, dann ist er sich 1.sehr sicher darüber und 2.hat er keine Hoffnung, dass sich dieser Zustand ändern wird.

Es macht nur dann Sinn weiter Hoffnungen in die Beziehung mit einem Mann zu stecken, wenn er ebenfalls in dich verliebt ist – oder wenn er sich unsicher darüber ist, ob er Gefühle für dich hat. Sollte er absolute Klarheit darüber haben, dass er nicht in dich verliebt ist, gehe lieber aus Abstand (um weitere Enttäuschungen und Verletzungen für dich zu vermeiden).

Übrigens: falls du schon seit Wochen, Monaten oder Jahren eine Freundschaft mit einem Mann führst, dann kann sich daraus schnell mehr entwickeln. Wenn du den Mann, in den du verliebt bist, als deinen besten Freund ansiehst, dann ist das eine gute Grundvoraussetzung für eine Liebesbeziehung. In dem Fall muss man meistens nur dafür sorgen, dass der Mann dich attraktiv findet und dir körperlich näher kommt, damit aus eurer Freundschaft eine Beziehung wird.

Wie sollte man mit einem Mann abschließen, in den man unglücklich verliebt ist?

1. Kein Mitleid erzeugen. Ich würde zunächst nicht weiter betonen, dass man Gefühle für ihn hat und mit ihm kühl und nicht emotional umgehen. Alles andere würde nur dafür sorgen, dass er einen bemitleidet oder den Respekt vor einem verliert.

2. Ich würde nicht kommunizieren, dass du mit ihm abschließt, weil es komisch auf ihn wirken würde. Er würde dadurch spüren, dass du dir bereits vor deinem geistigen Auge vorgestellt hast wie ihr eine Beziehung zusammen führt und dass nun Schluss ist. Auch das würde komisch auf ihn wirken.

3. Falls er auf eine Freundschaft mit dir Wert legt, würde ich darauf verzichten, um dich selbst vor Enttäuschungen und Verletzungen zu schützen. Es ist besser wenn du einen klaren Schlussstrich ziehst, bevor du dir ewig unnötig Hoffnungen machst.

Du willst, dass dein Mr.Right sich in dich verliebt? Dann findest du hier einen Link zu meiner Webseite wo du erfährst wie du die nötigen Liebeshormone in ihm wecken kannst: KLICKE HIER!

Du willst deinen Ex zurück? Dann findest du hier einen Link zu meiner Webseite wo du erfährst wie du mit 1 ungewöhnlichen Brief erreichen kannst, dass dein Ex-Partner dich zurück will: KLICKE HIER!

Du wünschst dir wieder mehr Liebe und Zuneigung von deinem Partner? Dann findest du hier einen Link zu meiner Webseite wo du erfährst wie eure Beziehung wieder so glücklich wie am Anfang wird: KLICKE HIER!

Du willst deinen Ex zurück? ODER du möchtest, dass sich dein Mr.Right in dich verliebt? Wähle jetzt das Video aus, das zu deiner Situation passt: