Mein Mann liebt mich nicht mehr – was tun?

Es gibt, denke ich eine ganze Menge Gründe, warum Paare sich entlieben oder zumindest ein Partner nach einiger Zeit das Gefühl hat, dass nichts mehr so ist, wie es mal war. Einen großen Einfluss nimmt da auf jeden Fall der Alltag, der uns nach unserer ersten so rosaroten Verliebtheitsphase einholt. Natürlich spielen auch viele andere Faktoren mit rein. Und das hat auch viel mit den Personen ansich zu tun. Es ist der Umgang miteinander, der Charakter, Streitfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Kompromissbereitschaft, u.v.m. Jede Art von Beziehung ist eine Herausforderung. Meistens hört die Liebe ja auch nicht plötzlich auf, sondern es ist so ein schleichender Prozess, in dem einer oder beide feststellen, dass sich vieles verändert hat.

Wenn du gerade in dieser Situation bist, dass du feststellst, dein Partner verhält sich dir gegenüber irgendwie gefühlskalt oder sogar gleichgültig, dann ist das für dich natürlich ein sehr belastender Zustand. Wichtig wäre, dass du einmal genau hinschaust, und zwar nicht nur auf deinen Partner sondern auch auf dich. Wie habt ihr euch entwickelt? Dass man nicht ewig verliebt sein und auf Wolke 7 schweben kann, ist dir wahrscheinlich bewusst. Was könnten Gründe sein, die euch in die aktuelle Situation gebracht haben?

“Ich glaube mein mann liebt mich nicht mehr”…

Denke mal an die Zeit, als ihr euch kennengelernt habt. Ihr wart total verschossen und im Liebestaumel, wie es nun mal so ist, wenn man verliebt ist. Wart ihr ehrlich zueinander oder habt ihr euch eventuell zu sehr von eurer Schokoladenseite gezeigt? Es kann durchaus sein, dass du dich sehr zurückgenommen hast, um ihm vieles Recht zu machen. Warst sehr darauf konzentriert, seine Göttin zu sein, schlechte Angewohnheiten wurden einfach nicht gezeigt, etc. Im wahren Leben sieht das dann anders aus. Jeder zeigt dann auch seine wahre Seite. Vielleicht hat er einfach festgestellt, dass es doch nicht so wirklich passt. Und so lassen dann auch Liebesgefühle deutlich nach.

Es kann aber auch genauso gut die Macht der Gewohnheit sein. Jeder von euch macht so sein Ding in Sachen Beruf oder auch Hobbies. Es ist nach einigen Jahren so selbstverständlich, dass ihr einander habt. Vieles geht so in Automatismus über. Die kleinen Zärtlichkeiten bleiben aus, weil es eben auch öfter angespannte Situationen gibt. Bei immer mehr Vertrautheit, rutscht die Leidenschaft einfach in den Hintergrund. Es kommen diese typischen Alltagsfallen, in die viele Paare gerne tappen. Denn Frau und Mann ticken oft auch in Sachen Reinheit und Ordnung anders. Er findet es nervig, wenn du ihm immer wieder sagst, dass er seine Socken oder andere Dinge wegräumen soll. Er kann auch überhaupt nicht nachvollziehen, warum, als Beispiel 3x in der Woche gesaugt werden muss. So gibt es weitere Beispiele, die dafür sorgen, dass sich Unmut aufbaut. Meistens sind es immer wieder die selben Sachen oder schlechte Angewohnheiten des anderen, die einen sauer machen. Du bist vielleicht in manchen Situationen öfter genervt, das wiederum führt bei ihm dazu, dass er sich zurückzieht.

Mein Mann liebt mich nicht mehr: Anzeichen

Überlege aber auch einmal, wie ihr euch, jeder für sich, entwickelt habt. Wir alle machen ja bestimmte Phasen im Leben durch und wachsen dadurch. Das hat ebenso Einfluss auf unsere Persönlichkeit. Stell dir folgende Situation vor: Er lernt sie als Business-Frau kennen. Sie steht voll im Leben und hat ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein. Er mag sie gerade deshalb so sehr, weil sie auf einer Augenhöhe sind. Sie lässt sich nichts gefallen und fordert ihn gerne heraus. Und mit der Zeit schwächt das immer mehr ab. Sie klammert sich nur noch an ihn. Sie drängt ihn mit dem Wunsch, schnell eine Familie zu gründen, obwohl das vorher nie so der Fall war. Auch das kann dazu führen, dass der Mann, der sie sehr geliebt hat, plötzlich den Rückzug antritt. Sie ist nicht mehr die, die er kennen und lieben gelernt hat.
Ich denke, du kannst jetzt besser nachvollziehen, warum er dich nicht mehr liebt, solltest du in dieser Situation sein. Anhand der Beispiele findest du dich vielleicht wieder und ihr könnt gemeinsam an einer Lösung arbeiten, wenn ihr beide dazu bereit seid. Wichtig ist dann, dass ich zusammen herausfindet, wie es um das Fundament steht, auf dem eure Beziehung weiter aufgebaut werden soll. Wenn die Basis schon nicht mehr ausreichend ist, ist es manchmal besser, den anderen los zu lassen und sich am Ende nicht noch mehr weh zu tun.

Du willst deinen Ex zurück? ODER du möchtest, dass sich dein Mr.Right in dich verliebt? Wähle jetzt das Video aus, das zu deiner Situation passt: