Wie merke ich, dass er auf mich steht?

Du findest diesen Mann zum Niederknien und hast keine Ahnung, wie du sein Verhalten einschätzen sollst? Steht er auf dich oder ist er einfach nur freundlich? Hat er ernsthaft Interesse oder geht es nur um Sex? Frauen tun sich manchmal etwas schwer, das Verhalten der Männer zu interpretieren. Dabei sind doch eigentlich die Frauen das kompliziertere Geschlecht. Oder?
Männer ticken in Bezug auf Frauen relativ simpel. Sie senden klare Signale. Außerdem trennen Männer Sex und Liebe. Sie gehen mit diesem Thema etwas pragmatischer um als die meisten Frauen. Selbst wenn Frauen wissen, dass es nur um Sex geht, sind sie im Nachhinein oft enttäuscht, weil sie doch noch auf eine Beziehung gehofft haben. Hier gehen Erwartungen und Wirklichkeit weit auseinander. Deswegen darfst du nicht mit weiblicher Logik oder weiblichen Maßstäben an die Sache herangehen. Versuche dich einmal in die Lage des Mannes zu versetzen. Leichter gesagt als getan? Ich denke, so schwierig ist das gar nicht.
Also, woran merkst du denn nun, dass er auf dich steht?

Seine Körpersprache

Achte doch mal auf seine Körpersprache. Die kann er nicht so leicht beeinflussen. Ein Mensch kann schwindeln und Gefühle vortäuschen. Aber die Körpersprache zu beeinflussen ist auf Dauer nicht zu schaffen. Deshalb gibt die Körpersprache ein klares Bild.
Aufrichtiges Interesse erkennst du an folgenden Anzeichen:
Wenn er mit dir spricht, wendet er sich dir zu. Und zwar mit dem ganzen Körper. Seine Füße, sein Becken, alles ist dir zugewandt.
Wenn du sprichst, neigt er den Kopf zur Seite, oder er beugt sich näher zu dir, damit er auch alles versteht – und zeigt damit Interesse an dem, was du sagst.
Er hat grundsätzlich eine offene Körperhaltung. Das erkennst du daran, dass er nicht die Arme vor dem Körper oder die Hände vor dem Gesicht verschränkt. Er baut keine Barrieren zwischen euch auf. Ganz im Gegenteil.
Er streicht sich die Haare aus dem Gesicht oder fährt öfter mal mit der Hand durch die Haare. Du machst ihn nervös.
Er „plustert“ sich vor dir auf. Du weißt schon “Brust raus, Bauch rein“ – er macht sich groß.
Er lässt dich nicht aus den Augen und versucht so oft wie möglich Blickkontakt herzustellen.
Er sucht Körperkontakt. Er umarmt dich zur Begrüßung länger als nötig und lässt keine Gelegenheit aus, dir nahe zu sein, oder dich unauffällig zu berühren
Die Körpersprache hängt von vielen Faktoren ab und sollte daher immer im Ganzen beurteilt werden. Nur weil er jetzt einmal beim Sitzen nicht dir zugewandt ist, muss das noch kein schlechtes Zeichen sein. Es kann ja auch mal Nervosität oder ein unbequemer Stuhl sein. Vielleicht sind eben gerade die äußeren Umstände etwas ungünstig. Daher schau dir das komplette Bild an und beobachte ihn vielleicht auch mal mit anderen Menschen, um den Unterschied in seinem Verhalten zu sehen. Körpersprache lesen, erfordert etwas Übung, ist aber kein Hexenwerk – und kann nützlich sein. Sie bietet dir auf jeden Fall immer einen Anhaltspunkt, um zu sehen, ob seine Körpersprache, seine Worte und sein Verhalten ein stimmiges Gesamtbild ergeben.

Er meldet sich und antwortet zeitnah

Das ist eigentlich eines der wichtigsten Anzeichen. Der Typ, der auf dich steht, ruft dich an! Er sendet dir mehrmals täglich Nachrichten, er schickt dir Fotos oder seine Lieblingssongs. Er denkt an dich und er möchte, dass du an ihn denkst. Er findet immer einen Augenblick Zeit, um dich zu kontaktieren. Das tut er, weil er auf dich steht.
Außerdem will er dich treffen. Das heißt, er verabredet sich mit dir. Er lädt dich zu gemeinsamen Unternehmungen ein und will so viel Zeit wie möglich mit dir verbringen. Er will dich sehen und in deiner Nähe sein.
Suche also keine Entschuldigungen oder Erklärungen, wenn er nicht anruft oder sich nicht meldet. Die Erklärung ist dann ganz einfach. Wenn er sich nicht meldet, ist er nicht interessiert. Punkt. In diesem Fall vergeudest du deine Zeit. Hör auf dein Telefon anzustarren. Es ist nicht kaputt. Er hat auch nicht die falsche Nummer.
Männer wissen, wie man ein Telefon bedient. Und sie benutzen es auch. Wenn sie Interesse haben. Der eine Mann vielleicht mehr, der andere weniger (schließlich können wir nicht alle Männer in einen Topf werfen) – aber er meldet sich zeitnah. Garantiert.

Er redet mir dir und hört zu

Jetzt aufgepasst. Redet er die halbe Nacht mir dir durch? Das, was du sonst nur mit deiner besten Freundin kannst? Kuschelt er mit dir und verbringt die eine oder andere lauschige Stunde auf der Couch mit dir? Kannst du auch mal eine Stunde mit ihm telefonieren, weil ihr euch immer so viel zu erzählen habt? Hört er dir immer gebannt zu, wenn du etwas erzählst? Findet er deine Witze umwerfend und ist selbst charmant und unterhaltsam? Gibt er dir das Gefühl, dass ihr euch schon ewig kennt und fühlt sich alles so wunderbar vertraut an?
Dann stell den Sekt kalt, denn du hast etwas zu feiern. Kein Mann dieser Welt tut so etwas ohne echtes Interesse. Genieße es und freu dich, weil er auf dich steht!

Steht er auf mich

Er stellt dich seinen Leuten vor

Stellt er dich offiziell seinen Leuten vor und möchte er, dass du seine Freunde und Familie kennen lernst? Präsentiert er dich seinen Freunden? Wenn ihr zufällig Leute trefft, macht er euch dann sofort miteinander bekannt und ist stolz, dass du an seiner Seite bist?
Wenn du diese Fragen mit Ja beantworten kannst, sieht es ganz danach aus, dass dieser Mann auf dich steht.
Männer machen das nicht mit ihren Bettgeschichten. Die bleiben im Schlafzimmer – denn Männer können Sex und Liebe sehr gut trennen. Also wenn er sich in der Öffentlichkeit mit dir zeigt, dich vorstellt (auch – oder gerade wenn ihr noch nicht miteinander im Bett wart), klingt das verdammt nach ernsthaftem Interesse.
Wenn er dich dann noch an seinem Leben teilhaben lässt, umso besser. Er hat etwas vor und fordert dich z.B. spontan auf, mitzukommen. Er zeigt dir seine Lieblingsplätze und nimmt dich mit zum Sportplatz. Er verrät dir Details aus seinem Leben oder seiner Arbeit, die er normalerweise nicht einfach so nach Außen kommuniziert. Das ist ein sehr gutes Zeichen. Er vertraut dir. Männer sind in der Regel, gerade mit privaten Informationen, etwas zurückhaltender. Sie sind nicht so gesprächig wie Frauen, außer sie wollen dich davon überzeugen, der Richtige zu sein.
Vielleicht erzählt er dir auch private Details oder Geschichten aus seinem Job, um dich zu beeindrucken. Ein bisschen angeben ist doch erlaubt. Bei Menschen, die ihm egal sind, muss er sich ja nicht ins Zeug legen. Bei dir ist das dann schon etwas Anderes. Er möchte, dass du ihn für einen tollen Kerl hältst.

Du bist ihm wichtig

Wenn er auf dich steht, bist du ihm wichtig. Das merkst du an Kleinigkeiten. Du hast ihm zum Beispiel von deinem Zahnarzttermin erzählt? Er ruft an, und fragt wie es war. Er merkt sich die Dinge, die du erwähnst und er fragt nach, weil er wissen möchte, wie es weitergeht oder wie die Sache ausgegangen ist. Er merkt sich deinen Geburtstag und den Namen deiner Katze.
Er weiß deine Lieblingsfarbe, dein Lieblingsessen, und kennt deinen Lieblingsfilm. Aktiv zuhören ist eine Stärke von verliebten oder interessierten Männern. Denn jedes Detail von dir könnte wichtig sein, damit die Eroberung gelingt. Und erobern ist ja wohl Männersache.
Überhaupt ist Mann, wenn es ihn erwischt hat, durchaus kompromissbereit und hat eine hohe Toleranzgrenze. Er wird sich nicht unmännlich fühlen, wenn er mit dir einen Liebesfilm anschaut und dir dabei die Taschentücher parat hält. Ein verliebter Mann gibt nach. Er möchte, dass du glücklich bist. Denn nur dann fühlt auch er sich wohl.
Deshalb würde er auch das Fußball Wochenende mit seinen Kumpels canceln, wenn du andere Pläne mit ihm hast. An solchen Gesten siehst du, was du ihm wert bist.
Und er ist glücklich und zufrieden, wenn er mit dir zusammen ist. Hast du das Gefühl, dass er sich in deiner Gegenwart wohl fühlt? Lächelt oder lacht er viel, wenn er mit dir zusammen ist?
Wenn er auf dich steht, wird er dich auch respektvoll und fürsorglich behandeln. Dazu gehören ganz altmodische Dinge wie, dass er dir die Tür aufhält oder dir seine Jacke gibt, wenn du frierst. Er nimmt Rücksicht, wenn du müde bist und wird dich auch nachts nicht alleine nach Hause gehen lassen, sondern dich begleiten.
Wenn er nicht nur sexuell an dir interessiert ist, sondern auf dich steht, wird er sich auch wie ein bester Freund verhalten. Er ist hilfsbereit und immer für dich da. Einen solchen Mann kann man mitten in der Nacht anrufen, weil das Auto nicht anspringt oder weil die Welt gerade schlecht zu einem ist.
Und immer wieder das Thema Körperkontakt. Er wird dich berühren wollen. Am Anfang eher zufällig, dann immer forscher. Ein Streicheln über den Handrücken, die Haare aus dem Gesicht streichen, er legt die Hand auf deinen Rücken oder greift sogar nach deiner Hand und hält sie. Diese ersten Körper-Kontakt-Versuche sind ein sicheres Anzeichen, dass er auf dich steht. Denn gute Freunde halten nicht Händchen. Sie reden vielleicht viel miteinander, telefonieren mal oder gehen auch zusammen aus. Aber sie tauschen keine Zärtlichkeiten aus.

Nicht alle Männer sind gleich

Sei bitte nicht verunsichert, wenn der eine oder andere Punkt bei dir nicht zutrifft. Oder nur so ähnlich. Das sind nur so ungefähre Richtlinien an denen du dich orientieren kannst. Die Bandbreite an Männern ist (Gott sei Dank) so groß, dass man ihre Verhaltensweisen nicht in ein paar Sätzen verallgemeinern kann. Und trotzdem sind manche Verhaltensmuster doch sehr ähnlich.
Denk daran, dass es schüchterne Männer gibt und selbstbewusste Draufgänger. Es gibt introvertierte und extrovertierte Typen. Es gibt Künstlerseelen und Wissenschaftler. Und so weiter. Genau wie bei Frauen ist die Palette sehr bunt. Und so sind dann die Eigenschaften eben auch immer etwas anders verpackt.
Der eine Mann tut sich mit dem Reden schwer, ist aber ansonsten super zuvorkommend und reizend zu dir. Der nächste hat keine Probleme mit der Kommunikation, ist jedoch beim Thema Körperkontakt schüchtern und braucht ein wenig mehr Motivation von deiner Seite.
Also last, but not least wäre zu sagen: Wenn du die Punkte in diesem Artikel beachtest und auf dein Bauchgefühl hörst (Unser Bauch oder unser Herz sagt uns immer ganz klar, ob etwas stimmig ist), bist du auf der sicheren Seite.

Du willst, dass dein Mr.Right sich in dich verliebt? Dann findest du hier einen Link zu meiner Webseite wo du erfährst wie du die nötigen Liebeshormone in ihm wecken kannst: KLICKE HIER!

Du willst deinen Ex zurück? Dann findest du hier einen Link zu meiner Webseite wo du erfährst wie du mit 1 ungewöhnlichen Brief erreichen kannst, dass dein Ex-Partner dich zurück will: KLICKE HIER!

Du wünschst dir wieder mehr Liebe und Zuneigung von deinem Partner? Dann findest du hier einen Link zu meiner Webseite wo du erfährst wie eure Beziehung wieder so glücklich wie am Anfang wird: KLICKE HIER!

Du willst deinen Ex zurück? ODER du möchtest, dass sich dein Mr.Right in dich verliebt? Wähle jetzt das Video aus, das zu deiner Situation passt:




Comments are closed.