Wie kriege ich ihn?

Du hast dich total verknallt und du willst nur noch das eine, nämlich dass genau ER auch dich aufmerksam wird. Du willst ihn unbedingt für dich erobern, aber hast keine Ahnung wie du das genau anstellen sollst?
Es kommt jetzt natürlich sehr darauf an, ob ihr euch bereits kennt und eure Wege sich ab und an kreuzen oder ob er dich bisher noch überhaupt nicht wahrgenommen hat. So der so kannst du auf jeden Fall etwas nachhelfen, damit alles in die richtige Richtung geht. Aber bitte denke dran, dass es sich hier nicht um garantierte Erfolgsstrategie handelt. Wir sind alle Menschen, d.h. auch wir haben alle unsere eigene Wahrnehmung und ganz klar auch unseren eigenen Geschmack. Es kann also sein, dass du dich in einen Mann verschossen hast, der ganz andere Vorstellungen hat. Erzwingen lässt sich in Sachen Liebe nichts. Dennoch kommen hier bestimmt ein paar Tipps, die dir weiterhelfen könnten.

Der erste Eindruck zählt

Es heißt, Männer sind eher die Visuellen. Wobei man an dieser Stelle sicherlich sagen kann, dass es bei Mann und Frau im ersten Moment schon sehr auf das äußere Erscheinungsbild ankommt. Denn die erste Kontaktaufnahme findet doch praktisch über den Blick statt. Also – um das Interesse eines Mannes überhaupt erst einmal zu wecken, musst du seinen Blick einfangen. Der erste Schritt ist doch, dass er dich zunächst einmal wahrnimmt und du sein Interesse weckst.
Also zeig dich ein wenig auffälliger. Setze dich etwas in Pose. Was jetzt nicht heißen soll, dass du ab sofort das Supermodel präsentierst. Du willst ihm gefallen. Das bedeutet nicht zwingend, dass du nur noch geschminkt und gestylt aus dem Haus gehen musst.
Natürlich ist es nicht so leicht zu wissen, was dem Mann denn tatsächlich gefällt. Geschmäcker sind verschieden. Behalte im Hinterkopf, dass er dich durchaus schon mal gesehen haben könnte, aber noch nicht die Gelegenheit hatte, mit dir in Kontakt zu kommen. Wenn du dann plötzlich ein Outfit wählst, was völlig aus dem Rahmen fällt, könnte das eher irritierend sein. Außerdem hat eine Frau immer dann die beste Ausstrahlung, wenn sie sich wohl sie sich in ihrer Haut wohlfühlt. Also zieh keine Klamotten an, von denen du glaubst, dass er sie sexy finden könnte. Trage lieber die Kleidung, in der du dich auch entspannt zeigen kannst. Bist du zum Beispiel ein sportlicher Typ, und trägst gerne Hosen und flache Schuhe, dann passt das auch zu dir. Minirock und High heels würden da wohl eher komisch oder verkleidet aussehen. Verkleide dich nicht, um ihm zu gefallen. Du weißt ja auch noch nicht, worauf er wirklich anspringt. Spekulieren bringt nichts. Ich denke allerdings, dass die meisten Männer es schon nett finden, wenn Frau ein Kleid trägt oder einfach weiblich rüberkommt.
Versuche ihn am besten mit deinem natürlichen Charme und deiner Gesamterscheinung überzeugen. Das ist der beste und der sicherste Weg. Hier ist vor allem auch deine Ausstrahlung ein erheblicher Faktor. Wenn du strahlst, weil du gut drauf bist und dir anzusehen ist, dass du mit dir zufrieden bist, dann kann das eine enorme Wirkung haben.

Mache ihn zum Eroberer

Sobald er dann ein Auge auf dich geworfen hat und du merkst, dass sein Blick dir folgt, dann ist der erste Schritt getan. Jetzt heißt es, ihn weiter neugierig zu machen. Zeit, ihm zu zeigen, dass du nicht nur attraktiv bist, sondern viel mehr drauf hast. Schließlich sind außer dem Aussehen dann auch innere Werte wichtig. Um ihm die allerdings vermitteln zu können, wäre es natürlich von Vorteil, ihm doch etwas näher zu kommen. Hier ist aber auf keinen Fall Eile angesagt. Denn eigentlich sind ja die Männer die Eroberer.
Der erste Schritt ist nun also getan, wenn er ein Auge auf dich wirft. Nun kommt also die erste Annäherung, um zumindest schon einmal Namen auszutauschen und sich mit den Stimmen vertraut zu machen. In manchen Situationen ist das ja gar nicht so schwer, z.B. wenn ihr Kollegen seid. Da kann sich doch schnell mal ein kurzes Gespräch ergeben. Auch beim Sport, in der Bar, bei einer Ausstellung, in der U-Bahn lässt sich durchaus Kontakt knüpfen und sei es nur durch eine eher belanglose Frage. So lenkst du ihn auf deine Stimme und vor allem auf deinen direkten Blick, deine Augen, dein Lächeln. Auch das kann schon dazu führen, dass bei ihm der Funke überspringt.
Und wenn es dann so ist, dass ihr euch schon ein wenig kennengelernt habt, kommt die eigentliche Herausforderung. Es sei denn es hat zwischen euch direkt „zoom“ gemacht. Auch das gibt es natürlich – die Liebe auf den ersten Blick.
Meistens braucht es aber doch etwas Zeit. Du musst also dran bleiben und das auf nicht allzu auffällige Art und Weise. Die Versuchung, möglichst häufig an Orten aufzutauchen, wo auch er ist, ist natürlich groß. Aber stalken darfst du ihn nicht. Es kann sicherlich Zufälle geben, aber nicht kontinuierlich. Du würdest ihn dadurch eher in die Flucht schlagen.
Denk immer dran, Männer sind Eroberer. Sie wollen auch ihren Teil dazu tun, eine Frau für sich zu gewinnen. Du machst ihn neugierig und überlässt ihm, sich Gedanken zu machen, wie er es nun anpacken kann. Ist er vom ersten Eindruck her interessiert und möchte dich nun näher kennen lernen, überlass ihm das Balzen und das Tempo. Wenn er bereits das erste Prickeln spürt, wird er reagieren. Und er wird Mittel und Wege finden. Verlass dich drauf.
Also, mache ein bisschen auf Magie. Tauche ab und an auf und dann aber auch eine Weile wieder ab. So bekommt er Gelegenheit, mehr an dich zu denken, sich zu fragen, was du wohl gerade machst.
Lasse dich nicht zu sehr von diesen Tausend Schmetterlingen im Bauch beeinflussen sondern mache dein Ding wie sonst auch. Lass ihn den Jäger spielen. Die Jagd ist ja gerade das Spannende. Du musst doch nicht ständig Zeit für ihn haben. Sei beschäftigt und hab einfach auch mal keine Lust (auch wenn es schwer fällt). Wirf ihm aber dennoch hin und wieder einen kleinen Köder hin. Das kann eine nette Nachricht sein oder ein kecker Blick, falls ihr euch als Kollegen ab und zu seht. Es wird ihn anfeuern.

Wie kriege ich ihn zu einer Beziehung

Rege alle seine Sinne an

Bleib dran! Zeig dich von deiner besten Seite. Sei humorvoll und witzig, sei eine gute Zuhörerin, flirte, lache, ziehe hin und wieder Grimassen, berichte ihm von lustigen Geschichten aus deinem Leben. Denn dadurch gibst du ihm ein klares Zeichen, dass du ihn teilhaben lassen willst. Wenn du diesen Mann wirklich haben willst, dann sei interessiert, charmant und auch geheimnisvoll. Das ist der Trick. Mach ihm Lust darauf, dich voll und ganz kennenlernen zu wollen. Lass ihn deine Geheimnisse entdecken. Sei ein bisschen wie ein Adventskalender. Er soll sich jedes Mal auf das nächste Türchen freuen.
Das richtige Signal an der richtigen Stelle ist Gold wert. Das kann ein intensiver Blick sein, wenn er gerade etwas entfernt von dir steht, aber zu dir rüber schaut. Erste körperliche Annäherungen wären jetzt auch an der Reihe. Das könnte z.B. ein sanftes Streicheln seiner Hand sein, während du dich bei ihm für die Einladung zum Essen bedankst. Wenn du die Gelegenheit hast, ihm etwas zuzuflüstern, tu es! So kommen eventuell eure Wangen in Kontakt und das kann durchaus sehr sinnlich sein.
Die Kunst besteht ja darin, ihn zu verführen, aber so zu tun als ob er dich gerade erobert.
Zeige dich möglichst oft positiv. Du möchtest ihm doch zeigen, dass du sein Hauptgewinn bist. Klar kannst du nicht ständig bester Laune sein. Dennoch, gerade in der ersten Zeit ist es wichtig, dass du ihm deine positive Einstellung präsentierst. Verzichte auch Jammereien oder Lästereien über deinen Ex oder andere Personen. Das könnte sonst ganz schnell in die Hose gehen.
Natürlich sollst du hier nicht zu oberflächlich sein und einen sogenannten Imagefilm abspielen. Sei einfach unwiderstehlich. Während eurer Kennenlernphase hast du sicherlich schon einiges bei ihm herausgehört, was er mag. Und genau darauf reagierst du dann so oft es geht. Zeige ihm genau das, worauf er steht.

Lass dich nicht leben

Und wenn du noch so verliebt bist, lasse ihn nicht dein Leben bestimmen. Das geht garantiert schief. Sei weiterhin mit deinen Freunden unterwegs, auch gerne mal über ein Wochenende. Geh zum Sport oder in deinen Verein. Triff dich mit anderen zum Dinner oder für einen Theaterbesuch, oder was immer du auch sonst gerne tust. Du kannst dir sicher sein, wenn er bereits angebissen hat, wird er gerade das besonders klasse finden.
Vermittele nicht den Eindruck, dass du nur dasitzt und darauf wartest, dass er sich endlich entscheidet. Das finden die wenigsten Männer sexy. Zeige ihm, dass in deinem Leben alles rund läuft, aber dass es mit ihm durchaus noch ein wenig schöner sein könnte. Das vermittelt ihm, dass auch er seine Freiräume haben wird. Glaube mir, Männer brauchen das!

Lass die Falle zuschnappen

Wie bereits zu Anfang schon gesagt, es gibt keine Garantie. Du kannst dafür sorgen, dass ihr euch kennenlernt. Du kannst alle Vorbereitungen bestmöglich gestalten, um die Fährte auf dich zu lenken. Und dann schnappt entweder die Falle zu oder nicht. Wenn ja, wirst du das merken. Denn ein Mann, der Interesse an dir hat, wird auf jeden Fall aktiv werden. Er wird dich kontaktieren, dich fragen, ob ihr gemeinsam etwas unternehmen wollt. Er wird mit dir flirten und alle Anzeichen zeigen, die ein Mann nun mal hat, wenn er sich verliebt.
Und dann: Lass dich erobern!
Für dich als Frau besteht jetzt die Herausforderung darin, eine gute Balance zu halten. Es heißt nun, ihn anzumachen, ohne zu aufdringlich zu werden. Selbstsicheres Auftreten ist angesagt, allerdings ohne ihn abzuschrecken. Damit meine ich, dass du ihm nicht zu sehr zeigen darfst, dass du alles allein auf die Reihe kriegst. Frage ihn ab und an nach Hilfe. Männer brauchen das Gefühl, gebraucht zu werden. Vom Gefühl her, möchtest du dich am liebsten an ihn schmeißen, aber…lass ihn den ersten Schritt machen. Wenn du dir wünschst, dass er sich verliebt oder dass eine Beziehung entsteht, wirst du etwas Selbstbeherrschung und Zeit brauchen.
Wenn dir einfach nur nach einer heißen Nacht mit ihm ist, kannst du natürlich gleich aufs Ganze gehen, sobald du merkst, dass er angebissen hat. Es kann allerdings sein, dass es dann nur bei diesem einen feurigen Abenteuer bleibt, oder dass er eventuell denkt, er kann dich mal hin und wieder treffen, um Sex mit dir zu haben.
Also, überlege dir vorher, was du willst und beherzige ein paar meiner Tipps. Ich hoffe, es wird dir helfen.

Du willst, dass dein Mr.Right sich in dich verliebt? Dann findest du hier einen Link zu meiner Webseite wo du erfährst wie du die nötigen Liebeshormone in ihm wecken kannst: KLICKE HIER!

Du willst deinen Ex zurück? Dann findest du hier einen Link zu meiner Webseite wo du erfährst wie du mit 1 ungewöhnlichen Brief erreichen kannst, dass dein Ex-Partner dich zurück will: KLICKE HIER!

Du wünschst dir wieder mehr Liebe und Zuneigung von deinem Partner? Dann findest du hier einen Link zu meiner Webseite wo du erfährst wie eure Beziehung wieder so glücklich wie am Anfang wird: KLICKE HIER!

Du willst deinen Ex zurück? ODER du möchtest, dass sich dein Mr.Right in dich verliebt? Wähle jetzt das Video aus, das zu deiner Situation passt: