Wenn er sich nicht mehr meldet

Kennst du das? Es fängt alles so gut an. Das Date ist ein voller Erfolg. Alles ist stimmig, die Location ist romantisch, das Ambiente stimmt einfach und der Funke ist vom ersten Moment an übergesprungen. Alles läuft nach Plan und alles deutet darauf hin, dass eine gemeinsame Zukunft durchaus vorstellbar ist. Weitere Treffen scheinen dieses noch zu bekräftigen. Doch dann werden seine Anrufe immer seltener bis sie dann ganz wegbleiben. Einfach so. Ohne Vorwarnung. Zumindest kannst du keinen Grund erkennen, warum er sich auf einmal so verhält und sich zurückzieht. Ein Gespräch zwischen euch ist nicht möglich, da er sich ja nicht mehr meldet und auch auf deine Anrufe und SMS nicht reagiert. Er ist praktisch von der Bildfläche verschwunden.
Er meldet sich einfach nicht mehr! Und das geht gar nicht, denkst du!
Alles lief doch so gut aus deiner Sicht und plötzlich, ohne irgendeinen Grund zu nennen, verschwindet er aus deinem Leben? Das ist sicher nicht einfach wegzustecken, geschweige denn damit umzugehen. Er hinterlässt nur unsagbaren Schmerz und Trauer, Hilflosigkeit, vielleicht auch Wut und vor allem jedoch – ein gebrochenes Herz. Nichts schmerzt uns mehr, als ein gebrochenes Herz. Jeder, der das einmal (oder mehrfach) erlebt hat, weiß wovon ich spreche.
Viele Fragen gehen dir jetzt sicher durch den Kopf und rauben dir den erholsamen Schlaf in der Nacht. Fragen wie
Warum nur?
Warum antwortet er nicht auf meine Anrufe und auf meine SMS?
Warum meldet er sich einfach nicht mehr und geht ohne ein Wort der Erklärung?
Was habe ich falsch gemacht?
Wieso spricht er nicht mit mir darüber?
Hat er eine andere?
Hat er mich überhaupt geliebt?
Wird er zurückkommen?
Manchmal bekommst du aber keine Antwort auf alle deine Fragen. Ich werde dir versuchen zu erklären woran das liegen kann.
Wenn eine Frau eine Beziehung beendet, dann gibt es oft recht viele Anzeichen, die bereits lange im Voraus darauf hindeuten, dass in der Beziehung etwas nicht stimmt. Frauen neigen dazu viele Erklärungen abzugeben und allem auf den Grund gehen zu wollen. Die Gründe werden ausführlich dargelegt, sortiert, diskutiert. Ja, Frauen reden und zerreden alles gerne, bis ins kleinste Detail. Doch Frauen sind auch oft bereit nach Alternativen zu suchen um eine Beziehung zu „retten“. Sie suchen nach Möglichkeiten und neuen Verhaltensmustern in der Beziehung, die alles wieder ins Lot bringen sollen. Scheitern auch diese Versuche, dann erst wird mit einer Trennung ernst gemacht. So gehen Frauen mit Problemen in einer Beziehung um. Meistens jedenfalls.
Männer jedoch ticken da ganz anders. Und das möchte ich dir hier auch versuchen klar zu machen. Es hilft dir vielleicht zu verstehen, warum ein Mann sich plötzlich einfach nicht mehr meldet ohne ein Statement abzugeben.
Männer sind halt in der Regel konfliktscheu und feige. Ja, das mag sich jetzt drastisch anhören, doch es ist eine Tatsache. Es ist so viel bequemer für einen Mann, einem Konflikt aus dem Weg zu gehen, denn sich diesem zu stellen würde ja bedeuten, dass er sich mit der Tatsache auseinandersetzen muss, und das behagt ihm ganz und gar nicht. Für ihn ist es viel einfacher Probleme auszublenden. Das entspricht eher seinem Naturell. Ist ihm einmal klar geworden, dass er dich nicht mehr begehrt, dann zieht er einfach weiter. Für ihn ist ja alles klar, er hat ja seine Entscheidung getroffen, also warum sollte er sich erklären müssen? Diese Konfrontation wäre ihm sehr unangenehm und er wird sie zu vermeiden wissen. Das ist auch der Grund, warum Männer selten eine Beziehung mit einer Erklärung beenden. Fazit: kein Anruf, keine SMS, und wenn doch, dann wirst du auch nur eine fadenscheinige Ausrede zu hören bekommen und nicht die Wahrheit. Hat ein Mann eine Entscheidung getroffen, dann lässt sich daran auch nicht mehr viel ändern. Er verschwindet aus deinen Leben ganz nach dem Motto “ keine Antwort ist auch eine Antwort“ und hofft damit, dass die Botschaft bei dir angekommen ist; was jedoch nicht der Fall ist. Dir wird klar, dass etwas nicht stimmt, aber, dass dies ein „Aus“ bedeutet, willst du so schnell nicht akzeptieren.
Nun will ich die Männer hier aber auch nicht nur schlecht machen und als Egoisten dastehen lassen. Ganz bestimmt nicht. Denn das sind sie ja nicht, sie ticken halt nur anders. Dieses Verhalten hat ja auch, aus Sicht eines Mannes einen Grund. Er geht diesem Konflikt der Aussprache feige aus dem Weg, ja, das tut er, doch er möchte damit auch vermeiden, dir mit der Wahrheit über das Warum und Wieso weh zu tun. Es tut ja so schon weh, doch die Wahrheit über das „nicht mehr melden“ würde dir noch viel mehr weh tun. Sich nicht mehr begehrt zu fühlen, abgewiesen zu werden, aus welchem Grunde auch immer, schmerzt. Sei mal ehrlich. Du willst auch sicher nicht von ihm hören wollen, dass du nur ein „Zeitvertreib“ für ihn warst oder er eine Jüngere vorzieht.
Es kann aber auch ganz andere Gründe geben, warum er sich nicht mehr bei dir meldet. Dazu komme ich später.
Ich werde dir hier ein paar Tipps geben, wie du dich am besten verhalten kannst, wenn er sich nicht mehr bei dir meldet.

Wenn sich ein Mann nicht mehr meldet

1. Bewahre dir deine Würde

Das ist der wichtigste Punkt überhaupt, denn eine Frau, die Ihre Würde in den Augen eines Mannes verliert, wird unattraktiv für ihn. Das kannst du dann auch nicht mehr rückgängig machen. Vermeide also das Betteln nach einer Aussprache und nerve ihn nicht mit unendlich vielen Anrufen und Mitteilungen, denn damit wirst du deine Chancen, ihn vielleicht doch noch für dich gewinnen zu können, drastisch minimieren.
Denk immer daran: Mit jedem Versuch ihn zu einem klärenden Gespräch zu bewegen, wirst du ihn noch weiter von dir entfernen, bis sein Interesse an dir völlig verschwunden ist.

2. Gib ihm Zeit über dich nachzudenken

Auch wenn du ein unbändiges Verlangen verspürst, ihn zu sehen und mit ihm zu reden – tu es nicht. Wenn er sich nicht meldet, lass es dabei beruhen und gib ihm Zeit zu sich zu finden und über dich nachzudenken. Halt dich lieber zurück mit nervigen Anrufen und Mitteilungen und setze ihn nicht unter Druck. So wird er die Zeit haben um über alles nachzudenken. Nur so kann er feststellen, ob ihm doch noch etwas an dir liegt und ob er dich vermisst. Sollte dies der Fall sein, wird er sich bei dir melden und damit bist du wieder im Rennen und die Beziehung ist gefestigter denn je.
Vielleicht stellt er ja doch noch fest, dass DU seine Traumfrau bist.

3. Sei souverän

das hört sich einfach an. Ist es aber auch, wenn du dir klar machst, dass du trotz seines „nicht mehr Meldens“ immer noch die attraktive, sexy Person bist und er nicht der einzige Mann auf der Welt ist. Stürze dich nicht ins Elend, sondern gehe in der Öffentlichkeit mit erhobenem Haupt durchs Leben. Es wird ihm auffallen und er wird anfangen neugierig zu werden. Im Schlabberlook zu Hause darfst auch gerne leiden, wütend sein und deinen Schmerz rauslassen.
Was aber, wenn er nicht aus egoistischen Gründen mit dir Schluss gemacht hat? Es kann ja durchaus auch andere Gründe haben, warum er sich nicht mehr meldet. Ich möchte dir hier ein paar Punkte nennen und dir hiermit helfen zu verstehen, was seine Beweggründe sein könnten:
Stress im Alltag oder im Beruf
Wir alle kennen das. Wenn wir im Stress sind, werden einige Dinge einfach in den Hintergrund rücken müssen und unsere Prioritäten werden anders gesetzt. Termine und Zeitmangel lassen oft keinen Raum mehr für private Belange. Das muss nicht bedeuten, dass du ihm nicht mehr wichtig bist. Ein langwieriges Projekt kann seine Zeit auch über einen längeren Zeitraum so sehr in Anspruch nehmen, dass er keine Zeit findet, sich bei dir zu melden. Selbst für ein kurzes „sorry bin im Stress“ ist manchmal nicht mehr drin. Wenn du jetzt permanent Mitteilungen an ihn sendest oder versuchst, ihn ans Telefon zu bekommen, wirst du seinen Stress noch mehr erhöhen. Er wird genervt sein von deiner Ungeduld. Versuch dich einfach mal in seine Lage zu versetzen. Wie würde es dir denn gehen, wenn du dich auf eine Sache konzentrieren musst und du durch nervige Nachrichten ständig in deinem Denkfluss unterbrochen wirst?
Du kannst ihm zwar den Stress nicht nehmen, aber eine Mitteilung, die Verständnis für seinen Stress ausdrückt, kann und wird ihm ein kurzes Lächeln ins Gesicht zaubern.

Unsicherheit

In vielen neuen Beziehungen wird es auch immer Unsicherheiten von deinen Seiten geben, und das ist auch nicht ungewöhnlich.
Am Anfang ist noch alles prima. Das „sich verlieben“ lässt euch beide noch auf einer Rosaroten Wolke schweben. Doch das lässt auch nach, denn das ist der Lauf der Dinge und der Alltag wird sich langsam breit machen in der neu gegründeten Beziehung. Spätestens dann wird der Moment kommen, wo auch ihm klar wird, dass er nicht immer nur der Starke Mann an deiner Seite sein kann, dass du bald auch seine negativen und schwächeren Seiten kennenlernen wirst…und das macht ihm Angst. Er wird unsicher, ob du ihn auch dann noch lieben wirst, wenn du erkennst, dass er nicht nur der Beschützer, der Jäger ist. Er wird sich hinterfragen, ob er tatsächlich deinen Ansprüchen in allen Belangen gerecht werden kann. Er wird Hemmungen haben und nicht mit dir darüber reden wollen, denn das wäre ja nicht „männlich“. Es kann also durchaus passieren, dass ihn diese Unsicherheit so aus der Bahn wirft, dass er sich in sein Schneckenhaus zurückzieht und sich erstmal nicht mehr bei dir meldet.
Lass ihm Zeit und vor allem kannst du ja in verschiedenen Situationen durchblicken lassen, dass du ihn mit seinen Macken und Kanten liebst, denn er bleibt ja auch dann der charmante und liebenswürdige Partner, in den du dich verliebt hast. Außerdem ist keiner perfekt und wir haben alle gute wie auch negative Eigenschaften.

Angst vor einer festen Bindung

Jede neue Beziehung erfordert viel Offenheit und auch Kompromissbereitschaft. Eine Freundschaft ohne Verpflichtungen setzt einen Mann nicht unter Druck. Es ist etwas ganz anderes eine feste Bindung mit einem Partner einzugehen. Es ist eine große Verantwortung für beide Seiten, sich darauf einzulassen.
Eine feste Bindung einzugehen bedeutet auch den Raum zu schaffen für eine Familie, vielleicht sogar mit gemeinsamen Kindern. Der Gedanke daran kann den einen oder anderen Mann schon sehr ängstigen, wenn er sich vor Augen führt, welche Herausforderungen noch auf ihn zukommen können.
Ein Mann fühlt sich als Jäger und Versorger. Bahnt sich eine feste Beziehung an, wird er sich dieser Verantwortung plötzlich bewusst und das kann Angst in ihm auslösen, Angst als Beschützer zu versagen. Auch wenn heute beide Partner das Geld nach Hause bringen und sich die Verantwortung somit auf beide verteilt, ist es dennoch so, dass der Mann sich dafür verantwortlich fühlt. Es liegt einfach in seinen Genen. Diesen inneren Kampf wird und muss er erstmal alleine mit sich selber austragen. Er wird es dir nicht sagen, dass ihm dieser Gedanke Angst macht. Das lässt sein männlicher Stolz nicht, zu was schnell dazu führen kann, dass er vorerst abtaucht und sich nicht mehr bei dir meldet und zwar aus folgenden Gründen:

1. Er zieht sich zurück, bis er den Kampf ausgefochten hat und seine Position klar definieren kann. Sobald er das für sich entschieden hat, wird er zu dir zurückkehren und alles ist gut.

2. oder aber er stellt fest, dass er doch noch nicht bereit ist, sich der Herausforderung, die eine feste Bindung mit sich bringt, zu stellen. In diesem Falle ist für ihn die Beziehung beendet.
Fazit:
Akzeptiere was auch immer kommen mag. Vielleicht war er doch nicht der Richtige für dich. Resigniere nicht, date weiter und gib anderen auch eine Chance, dich kennen zu lernen.
Es gibt den Einen da draußen, der es mit dir ernst meint und dich aufrichtig und von Herzen liebt, der sich nur danach sehnt, dir seine Liebe zu geben und zu zeigen. Also höre nicht auf zu suchen, egal wie schmerzvoll es im Moment auch für dich zu sein scheint. Lass nicht zu, dass eine schlechte Erfahrung in der Liebe, dem Richtigen die Chance raubt, dich kennenzulernen.

Du willst, dass dein Mr.Right sich in dich verliebt? Dann findest du hier einen Link zu meiner Webseite wo du erfährst wie du die nötigen Liebeshormone in ihm wecken kannst: KLICKE HIER!

Du willst deinen Ex zurück? Dann findest du hier einen Link zu meiner Webseite wo du erfährst wie du mit 1 ungewöhnlichen Brief erreichen kannst, dass dein Ex-Partner dich zurück will: KLICKE HIER!

Du wünschst dir wieder mehr Liebe und Zuneigung von deinem Partner? Dann findest du hier einen Link zu meiner Webseite wo du erfährst wie eure Beziehung wieder so glücklich wie am Anfang wird: KLICKE HIER!

Du willst deinen Ex zurück? ODER du möchtest, dass sich dein Mr.Right in dich verliebt? Wähle jetzt das Video aus, das zu deiner Situation passt: