Traummann finden

Die Suche nach dem Traummann gestaltet sich nicht immer einfach. Die einen haben ihn schon gefunden, die anderen suchen noch. Leider kann man den Traumpartner nicht einfach bestellen. Der Zulauf auf Dating Portalen und bei Partnerbörsen zeigt jedoch, dass es Bedarf gibt. Aber wo sind all diese Traummänner, die so gesucht, ersehnt und erhofft werden? Was ist das überhaupt – ein Traummann? Der Typ aus dem Werbespot, der Superstar der uns vom Plakat anlächelt oder der nette Kerl von nebenan? Wenn auch du auf der Suche bist, lass dir versichert sein, es gibt sie – die Traummänner. Und auch wenn es paradox klingt. Es gehört eine gute Portion Realitätssinn dazu, wenn man den Traummann finden will.
Mach dich bereit! Ein paar Anregungen findest du in diesem Artikel.

Raus aus der Komfortzone

Wahrscheinlich weißt du es schon. Man kann sich keinen Traummann backen und er wird vermutlich auch nicht einfach so an deiner Tür klingeln. Und dann kommt noch hinzu, dass man Liebe nicht erzwingen kann. Warum sich wer in wen verliebt ist immer noch ein Mysterium. Da spielen manche Faktoren mit, vor allem auch das, was sich nicht wirklich greifen lässt. Ich würde mal sagen, die Schwingungen.
Aber damit du überhaupt eine Chance hast, musst du runter von deiner Couch und raus ins Leben. Auf diesem Planeten leben ungefähr 7,5 Milliarden Menschen. Davon sind etwas mehr als die Hälfte Männer. Also das Angebot ist da. Du musst dich jedoch schon ein wenig anstrengen und dem Glück auf die Sprünge helfen. Er kann an jeder Ecke lauern. Also, schön die Augen offen halten
Wenn dein momentanes Umfeld nichts hergibt, vergrößere deinen Radius, und sei offen für die Menschen die dir begegnen. Und bewege dich auch gerne einmal einige Kilometer weg von deinem Wohn- oder auch Arbeitsort.
Geh in einen Verein, besuche Veranstaltungen, geh zu Treffen mit Menschen, die ähnliche Interessen haben wie du, oder nutze Online-Portale – egal – aber du musst dich schon zeigen. Es gibt tausend Möglichkeiten, am Leben teilzuhaben. Nutze sie. Je mehr Menschen du kennen lernst, desto größer ist deine Chance, den Einen zu finden.

Deine Einstellung ist wichtig

Und bevor du da rausgehst, sorge dafür, dass du attraktiv bist. Damit ist nicht gemeint, dass du zum Friseur gehen sollst oder neue Klamotten brauchst. Kannst du natürlich, wenn es dir Spaß macht. Hier ist jedoch eine andere Attraktivität gemeint. Sicherlich kennst du auch Menschen, die sofort sympathisch sind, die irgendwie eine positive, freudige Ausstrahlung haben, die ansteckend sind mit ihrer Freude und ihrer Lebenslust. Das ist mit attraktiv und anziehend gemeint. Deshalb, sorge dafür, dass du dein Leben liebst – und das Leben liebt dich.
Du brauchst keinen Mann um glücklich zu sein. Du möchtest dein Glück mit einem Mann teilen. Deshalb kümmere dich um dich und sorge dafür, dass es dir gut geht. Nur wenn du mit dir und deinem Leben zufrieden bist, kannst du deinem Traummann auf Augenhöhe begegnen.

Und damit dein Wahrnehmungsfilter gut funktionieren, musst du erst einmal für dich Klarheit schaffen. Weißt du überhaupt was du willst? Sicher? Mach doch mal einen Test, und schreibe auf, was dir einfällt. Wie soll er sein, welche Eigenschaften, welche Wünsche und Lebenspläne soll er haben? Wie soll seine Stimme klingen? Mach dir eine Liste und sei so ausführlich wie möglich. Gutaussehend und nett gilt nicht. Das ist zu allgemein. Und wenn wir schon gerade beim Thema Klarheit sind. Niemand ist perfekt. Auch der Traummann nicht. Er wird Macken haben, die du wahrscheinlich nicht direkt am Anfang realisieren wirst oder realisieren willst. Sei dir klar darüber, dass du immer das ganze Paket nimmst und dass wir alle nicht nur ein Sonntagsgesicht haben. Hier kommt dein Realismus ins Spiel. Eine Entscheidung treffen bedeutet, voll und ganz hinter dieser Entscheidung stehen, mit allen Konsequenzen.

Nehmen wir ein Beispiel: Du lernst einen Mann kennen, der im ersten Moment perfekt auf dich wirkt. Es stimmt einfach alles. Du findest ihn gutaussehend, charmant, er ist witzig, er ist höflich, ihr habt gemeinsame Interessen, deine Mutter mag ihn und so weiter. Du denkst Volltreffer. Allerdings ist er ein kleiner Chaot. Er liebt das kreative Chaos und kommt grundsätzlich immer eine Viertelstunde zu spät. Bist du jetzt jedoch eine Ordnungsfanatikerin, könnte das zur Herausforderung werden. Wenn du dann anfängst, ihn zu kritisieren und willst ihm diese Dinge abtrainieren, lass es sein. Entweder du kannst ihn so lieben wie er ist, oder er ist nicht dein Traummann.
Schaffe Klarheit in dir. Wenn dein Unterbewusstsein weiß, wohin die Reise geht, ist das schon die halbe Miete. Du hast bestimmt schon vom Gesetz der Anziehung gehört. Wir ziehen an, was wir uns vorstellen, was wir für real erachten.
Mache einmal folgende Übung: Wieviel rote Autos hast du heute gesehen? Keins? Oder fünf? Du weißt es nicht? Wahrscheinlich nicht, denn du hast bestimmt nicht darauf geachtet. Dein Wahrnehmungsfilter war nicht auf rote Autos programmiert. Dennoch sind bestimmt eine Menge an dir vorbei gefahren. Wenn du morgen wieder unterwegs bist, halte nach roten Autos Ausschau. Du wirst erstaunt sein.
Und so funktioniert es mit allem. Wenn dein Unterbewusstsein nicht weiß, wonach du suchst, werden die Ergebnisse auch nicht so berauschend sein. Fokussiere dich auf das, was du möchtest. Stell deinen Wahrnehmungsfilter richtig ein.
Und denke an den Satz: Jeder bekommt was er verdient. Das klingt böse, ist es aber nicht. Deshalb als erstes musst du dich auf das gewünschte Thema fokussieren. Du musst wissen, was du willst, und dann schau dir einmal deine Glaubenssätze an.
Was denkst du über dich selbst? Hältst du dich für attraktiv, oder zu dick oder zu dünn, oder nett oder dumm, oder langweilig oder interessant? Glaubst du nicht auch, dass du das, was du von dir selber denkst, ausstrahlst. Wie soll dich jemand toll finden, wenn du an dir zweifelst. Was denkst du über Männer oder den Traummann? Findest du es unrealistisch, den Traummann zu finden? Oder glaubst du etwa, es gibt ihn nicht oder, dass du ihn nicht verdient hast?

Wann werde ich meinen Traummann finden

All diese Dinge schwingen in unseren Gedanken und in unserem Unterbewusstsein mit. Und haben eine Auswirkung auf unsere Realität. Wenn du nicht lebenslänglich auf den Zufall hoffen willst, dass das Schicksal dir den einen in die Arme treibt, dann überprüfe einmal dein Mindset und sorge dafür, dass es in deiner Welt möglich ist, den einen zu finden und dass du den Traummann verdient hast. Vielleicht läuft er dir sogar schon tagtäglich über den Weg, aber du warst noch gar nicht offen für ihn, weil du zu sehr auf Äußerlichkeiten geachtet hast.
Und – überdenke einmal deine bisherigen Beziehungen oder Männerbekanntschaften. Gibt es da einen roten Faden? Bist du immer auf den gleichen Typ hereingefallen oder hast du dich von Äußerlichkeiten blenden lassen und dann kam die Ernüchterung? Es lohnt sich, einmal ganz ehrlich mit sich selbst zu sein und darüber nachzudenken. Bist du immer in der Opferrolle gelandet? Oder hast du immer die Mutterrolle übernehmen müssen, weil die Männer nur von Mamas Schoß in deinen gewechselt sind. Wenn du ein bestimmtes Muster erkennen kannst, frag dich, was es mit dir zu tun hat. Überprüfe noch einmal deine Vorstellungen und Gedanken zum Thema Männer und Beziehungen. Wenn du in der Lage bist, deinen Standpunkt, dein Mindset zu verändern, wirst du auch andere, und wahrscheinlich bessere Ergebnisse erzielen.

Begegnungen mit Männern

Hast du endlich Klarheit darüber, was du suchst und was du verdient hast, wirst du eine neue Qualität der Bekanntschaften entdecken. Du wirst andere Männer kennen lernen, weil du andere Männer anziehst als bisher.
Und lass dich nicht auf faule Kompromisse ein, weil du Angst hast, keinen abzubekommen. Nochmal zur Erinnerung: 3,8 Milliarden Männer (Stand November 2018). Du darfst wählen. Und wenn du einem Mann begegnest und er ist nicht interessiert, dann soll es nicht sein. Geh weiter. Nimm es nicht persönlich.
Wie gesagt, nimm nicht aus Verzweiflung den Erstbesten, aber gib den Männern auch eine Chance. Geh mit positiver Neugier da raus und lerne Menschen kennen. Vielleicht ändert sich dein Bild von deinem Traummann auch im Laufe der Zeit, weil du dich weiterentwickelst und veränderst.
Es kann auch passieren, dass dein Traummann „getarnt“ ist. Vielleicht ist er direkt vor deiner Nase und du bemerkst es nicht. Oft erkennen wir Chancen nicht, weil wir auf irgendein Detail fixiert sind und nicht das ganze Bild erkennen. Sei neugierig auf Menschen und auf in diesem Fall auch auf die Männer und gib ihnen eine Chance.
Lass dir Zeit. Du musst nicht in fünf Minuten entscheiden. Höre auf dein Bauchgefühl und wenn sich irgendwo in dir Zweifel regen, nimm sie ernst. Hab Geduld mit dem Leben und den Männern.

Online oder Offline

Ehrlich gesagt, das spielt keine wirkliche Rolle. Hauptsache du lernst Menschen kennen. Manchmal lauert die beste Chance hinter drei Ecken. Du wirst von einer Kollegin eingeladen zu einer Party, hast aber nicht so richtig Lust, weil da nur Paare sind und überhaupt und sowieso … Aber dann kommt ihr Nachbar vorbei und entpuppt sich als Mann deines Lebens.
Vielleicht lernt ihr euch auch online kennen. Nutze alle Chancen und Wege. Sei offen und bleib dir selbst treu. Sei nicht verzweifelt auf der Suche, sondern mach dich nur bereit, für alles was das Leben zu bieten hat. Eine Frau, der die Verzweiflung quasi schon auf der Stirn steht, wirkt nicht attraktiv, sondern eher frustriert. Und damit angelst du keinen Traummann.
Geh mit der Absicht in die Welt, ihm zu begegnen, aber ohne Erwartungen.

Männer sind nicht da, um deine Erwartungen zu erfüllen

Jetzt fragst du dich bestimmt, was das schon wieder soll. Erst heißt es, du musst dich gedanklich darauf fokussieren, was du willst, und dann sollst du keine Erwartungen haben.
Unsere Erwartungen sind der Beziehungskiller Nummer eins. Wir gehen auf andere Menschen zu, in der Erwartung, dass sie uns glücklich machen, unsere Bedürfnisse nach Liebe, Zärtlichkeit, Anerkennung, materieller Sicherheit, und so weiter, erfüllen. Das muss schiefgehen. Diese Erwartungen kann niemand erfüllen. Auch du nicht. So entstehen Abhängigkeiten und keine Beziehungen. Beziehungen funktionieren nur auf Augenhöhe.
Sei mit dir selbst im Reinen und dein Leben ist auch ohne Partner vollwertig und erfüllt.
Kommuniziere deine Wünsche und Bedürfnisse. Männer sind keine Hellseher. Wenn du in den Arm genommen werden willst, weil du einen bescheidenen Tag hattest, sag es ihm. Er kann es nicht erahnen, was bei dir heute los war. Wenn dich etwas im Alltag nervt, was anders organisiert werden muss, kommuniziere es. Aber nicht rummeckern. Es geht nicht darum, den anderen zu erziehen. Es geht um gegenseitigen Respekt und Achtung voreinander.
Lass ihm den Freiraum den er braucht. Frag ihn nicht alle fünf Minuten was er denkt oder ob er dich noch liebt.
Er ist nicht schuld, wenn es dir nicht gut geht. Und wenn er der Verursacher dafür ist, dass du leidest, dann solltest du deine Entscheidung überdenken. Du bist erwachsen und selbst verantwortlich für dich.

Mach dich auf den Weg

Du siehst, du kannst eine Menge tun, um die richtigen Weichen zu stellen. Und du kannst viel selbst beeinflussen. Denn es ist immer deine Entscheidung, wie du auf Menschen zugehst und mit welcher inneren Einstellung.
Unter all den großartigen Menschen in dieser Welt ist garantiert auch dein Traummann dabei. Und auf dem Weg zu ihm, begegnen dir mit größter Wahrscheinlichkeit viele liebe Menschen. Also mach dich auf den Weg, sei gespannt und genieße es.

Du willst, dass dein Mr.Right sich in dich verliebt? Dann findest du hier einen Link zu meiner Webseite wo du erfährst wie du die nötigen Liebeshormone in ihm wecken kannst: KLICKE HIER!

Du willst deinen Ex zurück? Dann findest du hier einen Link zu meiner Webseite wo du erfährst wie du mit 1 ungewöhnlichen Brief erreichen kannst, dass dein Ex-Partner dich zurück will: KLICKE HIER!

Du wünschst dir wieder mehr Liebe und Zuneigung von deinem Partner? Dann findest du hier einen Link zu meiner Webseite wo du erfährst wie eure Beziehung wieder so glücklich wie am Anfang wird: KLICKE HIER!

Du willst deinen Ex zurück? ODER du möchtest, dass sich dein Mr.Right in dich verliebt? Wähle jetzt das Video aus, das zu deiner Situation passt: