Mann meldet sich nicht

Alles lief doch fast perfekt mit ihm. Du hattest so ein gutes Gefühl, weil sich vieles so toll entwickelt hat und irgendwie hast du dir mehr erhofft. Und dann das… plötzlich meldet er sich nicht mehr und reagiert nur noch sehr zögerlich oder gar nicht mehr auf deine Anrufe oder Nachrichten.

Dieser Rückzug wirft natürlich eine Menge Fragen auf. Wahrscheinlich wirst du dich fragen, was schiefgelaufen ist, oder ob du an irgendeiner Stelle etwas falsch gedeutet hast.

Aber wie heißt es so schön? Es gehören immer zwei dazu! Es kann ganz vielfältige Gründe dafür geben, dass ein Mann sich nicht mehr meldet, obwohl ihr bereits eine sehr schöne Zeit verbracht habt. Eine Menge Menschen, so auch Männer, können in bestimmten Situationen schlecht kommunizieren, scheuen Konfliktsituationen.

Ich möchte hier ein paar Gründe aufführen, die dir helfen sollen, besser zu verstehen, aber auch ab einem bestimmten Punkt zu entscheiden, wie du persönlich weitermachen willst.

Oftmals sind es die Männer, die sich für den Weg des Kontaktabbruchs entscheiden. Und das von jetzt auf gleich. Gleichzeitig erwarten Frauen meistens eine klare Stellungnahme oder zumindest einen Hinweis darauf, dass sich gemeinsame Dates oder auch eine anbahnende Beziehung nicht so entwickelt, wie sie es erwartet hatten. Während sie einem gemeinsamen Leben entgegenfiebert, hat er sich bereits emotional distanziert, lässt sie ohne ein Wort in der Schwebe. Ja, das klingt kalt und vor allem ist es feige. Aber das starke Geschlecht ist in der Beziehung leider oft eher schwach und scheut einer offenen Aussprache.

Erfahrungsberichte von Männern aber auch Aussagen von Beziehungs-Coaches kommen zu dem Ergebnis, dass Männer sich gerne einfach nicht mehr melden, wenn sie mit einer Frau keine Perspektive sehen. Manchmal schaffen sie es noch gerade, eine erklärende SMS zu schreiben, sozusagen aus moralischen Gründen. Allerdings ist solch eine Nachricht in der Regel voller Lügen.
Fakt ist, dass plötzliche Funkstille natürlich sehr belastend sein kann.
Allerdings gibt es zusätzlich noch andere Gründe, warum sich ein Mann nicht mehr meldet. Also solltest du nicht gleich vom Schlimmsten ausgehen.

Er meldet sich nicht mehr so oft

So kann es beispielsweise sein, dass er…

• beruflichen oder familiären Stress hat
• mit eigenen Altlasten aus vergangenen Beziehungen zu kämpfen und Angst vor seinen eigenen Gefühlen hat
• Unsicherheit verspürt
• eine andere Erwartungshaltung hat als du
• doch nicht mehr wirklich interessiert ist

Auch wenn es nicht leicht ist, versuche kurz, dich in seine Lage zu versetzen. Vielleicht würdest du in ähnlichen Situationen auch lieber den Rückzug antreten.

Halte dich also einfach mal etwas zurück mit Anrufen und Nachrichten, die ihn eventuell unter Druck setzen könnten.
Schauen wir uns doch die möglichen Gründe einmal etwas genauer an.

beruflicher oder familiärer Stress

Männer neigen weitaus eher als Frauen dazu, sich bei Stress aus der Kommunikation zu verabschieden. Die Arbeit stapelt sich oder in der Familie gibt es Zoff und der Redebedarf wird durch diese stressigen Faktoren mehr als nur gesättigt. Anrufe und Nachrichten werden zwar bemerkt, landen aber auf der Prioritätenliste viel weiter hinten.
Selbst ein „Tschuldigung, viel zu tun derzeit, ich melde mich“ ist manchmal schon zu viel verlangt. Männer, die aus diesen Gründen abtauchen, kommen dann aber auch wieder aus diesem Kommunikationsloch heraus. Meistens klein mit Hut, da schuldbewusst.
Jetzt stell dir vor, du würdest dann noch 5-10mal am Tag auf seinem Display erscheinen und ihn fragen, was denn los ist. Ja, natürlich möchtest du Gewissheit. In dieser Situation, wie auch in vielen anderen, wäre es ratsam, dich ein wenig zurückzuhalten. Schicke ihm vereinzelt eine Nachricht, die z.B. lautet: Hey, hast offenbar im Moment viel um die Ohren. Freue mich sehr auf unser nächstes Date. Liebe Grüße…Oder frage einfach: Hast du Lust, mich am Wochenende zu sehen? Würde mich freuen…
Wie du bestimmt selbst schon merkst, lässt du so völlig außen vor, dass es dir darum geht, dass du wissen willst wie es mit euch nun weitergeht. Das mag für dich schwer sein, nimmt bei ihm aber den Druck und gibt ihm zusätzlich das Gefühl, dass du Verständnis aufbringst und vor allem zeigst du ihm nicht, dass du auch ohne seine Gesellschaft mit beiden Füßen im Leben stehst.

Altlasten aus vorherigen Beziehungen

Bindungsprobleme kommen mittlerweile recht oft vor. Auch Männer sind davor nicht geschützt und so kann es vorkommen, dass der eine oder andere „dicht“ macht. Statt sich auf tiefere Gefühle und die entstehende Beziehung einzulassen, wird der Kontakt komplett abgeblockt, um späteren Verletzungen aus dem Weg zu gehen.
Solch ein Mann braucht dann vielleicht einfach mehr Zeit, um dich und deine Verhaltensweisen, vor allem in unterschiedlichen Situationen, besser kennenzulernen. Und für ihn ist in der ersten Zeit hin und wieder etwas Abstand wichtig.
Auch hier wirkt jedes „unter Druck setzen“ eher kontraproduktiv. Klar, du kannst in dieser Situation nie genau wissen, was der Grund sein könnte. Versuche es auf sanfte Weise heraus zu bekommen. Vermeide, wie schon gesagt, ständiges Anrufen. Weniger ist manchmal mehr. Schicke ihm die ein oder andere Nachricht, in denen du ihm berichtest, was du in den nächsten Tagen vorhast und frage wie es ihm geht. Zwischen den Zeilen kannst du ihn vielleicht wissen lassen, dass du das Gefühl hast, ihm würde es vielleicht gerade nicht so gut gehen. Schreib ihm, dass du gerne für ihn da bist und ob ihr euch demnächst mal wiedersehen wollt.

Unsicherheiten

Jede beginnende Beziehung erfordert Zeit und viel Offenheit, sich aus ganzem Herzen darauf einzulassen. Da können auch bei einem Mann Selbstzweifel hochkommen.
Fragen wie „Nimmt sie mich auch noch mit meinen Macken?“ oder „Was, wenn sie doch nicht gut damit umgehen kann, dass ich viel Zeit für meine Arbeit aufbringe?“ klingen zwar harmlos, können in einigen Fällen aber durchaus echte Hürden darstellen, an denen der weitere Beziehungsaufbau scheitern kann. Aus Angst davor, den Erwartungen der Partnerin nicht gerecht werden zu können, wird der Beziehung von Anfang an gar keine Chance gegeben.
Diese Unsicherheiten lassen sich bestimmt abbauen, wenn der abgetauchte Kerl sich doch wieder etwas einfangen lässt.
Hier kann ich auch wieder auf meine bereits o.g. Tipps verweisen. Wenn du unterschwellig von ihm das Signal wahrgenommen hast, es könnte Unsicherheit sein, könnte eine kleine Geschichte per SMS aufbauend sein. Erzähle ihm einfach, dass du aufgrund einer eigenen Macke über dich selbst lachen musstest. Bestimmt fällt dir auch etwas Ähnliches ein.
Unterschiedliche Erwartungshaltungen
Manchmal scheint bei einem Date alles perfekt zu stimmen. Es ist der gleiche Humor, es sind Einstellungen zum Leben oder auch gleiche Interessen. Und dennoch meldet er sich nicht mehr oder deine Anrufe bleiben unbeantwortet?
Es könnte im Zweifel sein, dass es entweder noch andere Dating-Kandidatinnen gibt, die der Reihe nach begutachtet werden, oder es gibt da tatsächlich schon eine Partnerin daheim, während „ihr Mann“ sich mit anderen Frauen nur mal zum Amüsement trifft.
Oder sein „Es war schön, lass uns gern nochmal etwas ausmachen“ visiert ein lockeres, freundschaftliches Verhältnis an. Er mag dich, aber halt mehr auf freundschaftlicher Basis.
Sobald du das Gefühl hast, dass sich der Traumpartner deshalb von dir zurückzieht, kann die konkrete und direkte Nachfrage helfen: „Sag mal, wie siehst du das mit uns? Könntest du dir vorstellen, mehr Zeit mit mir zu verbringen?“ Stetige Kontaktversuche werden als Anhänglichkeit gewertet – und als zu mühsam bei einer sich gerade erst anbahnenden Freundschaft. Und wenn er dann ehrlich mit dir umgeht, klärt sich eventuell auch ein unterschiedliches Kommunikationsverhalten auf. Auch hier sei gesagt: Lass ihm etwas Raum, um sich von sich aus zu melden. Und wenn er es doch lange Zeit nicht tut, hake einfach mal nach.

Was tun, wenn er sich nicht mehr meldet

Fehlendes Interesse

Ja, es schmerzt besonders, wenn sich der Mann, mit dem du dir mehr als nur eine kumpelhafte Freundschaft vorstellen kannst, sich einfach nicht mehr meldet, und wenn der Grund tatsächlich fehlendes Interesse ist. Eine selbstsichere Persönlichkeit wird seinem Gegenüber mitteilen, dass aus einem oder mehreren Dates nie mehr werden kann. Aber tendenziell wird einfach der Kontakt abgebrochen. Es ist eben einfacher und „Mann“ vermeidet Konflikte. Manchen geht es hier allerdings auch um die Gefühle der Frau. Er kann nicht ehrlich sagen, dass sie nicht seinen Erwartungen entspricht, weil er sie damit verletzen würde. So oder so, solltest du nicht die Schuld bei dir suchen. Versuche dich zu erinnern, ob es nicht auch schon einmal anders herum war. Ein Mann hat dir deutlich zu verstehen gegeben, dass er auf dich steht, aber du musstes ihm leider irgendwie klar machen, dass du das nicht erwidern kannst.
Derjenige, der sich aus der Kommunikation zurückzieht, entscheidet sich ganz bewusst bei jedem Telefonanruf und bei jeder Nachricht dafür, diesen Kontakt zu ignorieren. Er wird also seine Gründe haben. Sollte der Grund eben tatsächlich sein, dass er dich nicht mehr treffen will, kann ich dir nur empfehlen, beizeiten loszulassen. Ich rate dir dringend ab, ihm hinterher zu rennen. Das wird dich in ein schlechtes Licht stellen.
Wenn er sich nicht meldet, weil er definitiv nicht interessiert ist, lass ihn ziehen. Mit jedem neuen Anruf, auf den er nicht reagiert, mit jeder neuen Nachricht oder SMS, die er nicht beantwortet, wird er mehr genervt sein. Mit jedem neuen Anruf verlierst du ein bisschen mehr deine Würde und machst dich für ihn unattraktiver.
In dem Moment ist Selbstbewusstsein angesagt!

Bleib stark

Auch wenn es schmerzhaft ist, weil du vielleicht schon Pläne für die Zukunft geschmiedet und dir in den schönsten Farben ausgemalt hast, wie es mit ihm werden könnte. Fixiere dich keinesfalls auf diese Ideen, sondern darauf, wer du bist und was du bisher erreicht hast. Frage dich nicht, was du falsch gemacht hast. Das nagt nur an deinem Selbstvertrauen und blockiert dich für andere schöne Dinge im Leben.
Mach dich rar
Lauf ihm nicht nach. Das ist unsexy! Sorge stattdessen dafür, dass er beginnt, dich zu vermissen. Männer jagen lieber, als dass sie gejagt werden. Pass nur auf, dass du dich nicht zu schnell ganz zurück ziehst, sodass er auf die Idee kommt, dass es mit dir sowieso keinen Sinn hat.

Dein Leben geht weiter

Du bleibst besonders attraktiv, wenn du dein Leben weiterlebst und zwar glücklich. Unternimm am Wochenende etwas Schönes, treffe Freunde und Familie und genieße die Zeit mit den Menschen, denen du wirklich wichtig bist. Poste von deinen Erlebnissen ruhig den einen oder anderen Schnappschuss auf Facebook oder Instagram oder ändere mal dein Profilfoto. Er kann ruhig sehen, dass du auch ohne ihn Spaß haben und das Leben genießen kannst.

Übernimm die Kontrolle

Sollte er sich dann doch wieder bei dir melden und ein Treffen oder Gespräch vorschlagen, sag nicht sofort zu. Lass ihn wissen, dass du viel um die Ohren hast und du ihm im Laufe der Woche Bescheid gibst, wann es passt.

Vergeude nicht deine wertvolle Zeit

Kommt er nach all diesen genannten Maßnahmen nicht wieder auf dich zu, ist es zwar traurig, aber es zeigt dir auch glasklar, dass er einfach nicht der Richtige für dich ist. Vergeude also nicht deine Zeit und verschwende auch keine Gedanken mehr an ihn. Je schneller er aus deinem Kopf ist, umso schneller bist du offen für Neues. Und mal ehrlich, da gibt es ganz bestimmt noch den einen oder anderen, dem du eine Chance geben kannst.
Ganz wichtig ist, dass du dir treu bleibst. Nur weil ein Mann entscheidet, dass du nicht die Richtige für ihn zu sein scheinst, darfst du nicht direkt an dir zweifeln. Bewahre dir deine Fröhlichkeit, deine Momente, die dich glücklich machen und vor allem die Freunde, in deren Gesellschaft du dich wohlfühlst.

Du willst, dass dein Mr.Right sich in dich verliebt? Dann findest du hier einen Link zu meiner Webseite wo du erfährst wie du die nötigen Liebeshormone in ihm wecken kannst: KLICKE HIER!

Du willst deinen Ex zurück? Dann findest du hier einen Link zu meiner Webseite wo du erfährst wie du mit 1 ungewöhnlichen Brief erreichen kannst, dass dein Ex-Partner dich zurück will: KLICKE HIER!

Du wünschst dir wieder mehr Liebe und Zuneigung von deinem Partner? Dann findest du hier einen Link zu meiner Webseite wo du erfährst wie eure Beziehung wieder so glücklich wie am Anfang wird: KLICKE HIER!

Du willst deinen Ex zurück? ODER du möchtest, dass sich dein Mr.Right in dich verliebt? Wähle jetzt das Video aus, das zu deiner Situation passt: