Männer kennenlernen – Die 10 besten Möglichkeiten

In diesem Artikel erfährst du wie du Männer kennenlernen kannst und was die besten Gelegenheiten & Orte sind um ihnen zu begegnen.

Wenn du dich fragst wie du am besten Männer kennenlernen kannst, dann könnte das an einem von zwei Gründen liegen. Entweder wächst dein Freundeskreis nicht, sodass du nicht oft neue Leute kennenlernst (und in Folge davon auch nicht oft neue Männer kennenlernst) – oder du hast noch kein klares Bild davon wer überhaupt dein Traumpartner ist.

Es gibt 2 Strategien die du verfolgen kannst.

Strategie 1 “Die Spinnennetz-Taktik”:

Du nutzt neue Gelegenheiten, um öfter neue Leute kennenzulernen und deinen Freundeskreis zu vergrößern.

Strategie 2 “Die Angler-Technik”:

Du grenzt genau ein wer dein Traumpartner ist und nutzt nur die Gelegenheiten, bei denen du ihn am wahrscheinlichsten kennenlernen könntest. Du nutzt also nicht so viele Gelegenheiten wie nötig, sondern nur die Nötigsten.

Zunächst werde ich auf Strategie 1 eingehen. Diese Strategie nenne ich “die Spinnennetz-Taktik”, weil du dabei sinnbildlich gesprochen ein möglichst großes Netz an Kontakten aufbaust und dadurch die Chancen steigerst, dass 1 oder 2 attraktive Herren “ins Netz gehen” und du dadurch Dates bekommst. Diese Strategie hat den Vorteil, dass du nicht nur Männer zum Daten kennenlernen wirst, sondern auch generell viele nette Freundschaften zu verschiedenen Leuten knüpfst. Ein großer Freundeskreis ist in jedem Lebensbereich förderlich und ist daher in jeglicher Hinsicht eine gute Idee. Der einzige Nachteil an dieser Strategie ist, dass du zwar Männer kennenlernen wirst – du wirst genauso aber auch andere Frauen (und damit eine potentielle Konkurrenz) kennenlernen.

Um mehr Leute und dadurch mehr Männer kennenzulernen, musst du im Grunde genommen nur einen größeren Teil deiner Freizeit “draußen” verbringen. Ich würde mir also überlegen welche Interessen & Vorlieben du hast und welche Möglichkeiten es gibt, diesen nachzugehen.

Idee 1 zum Männer kennenlernen:

Wenn du beispielsweise gerne neue Fähigkeiten lernst oder dein Wissen erweitern möchtest, bietet es sich an, dass du dich für Kurse anmeldest. Oft kann man sich bei der Volkshochschule darüber informieren und hineinschnuppern.

Idee 2 zum Männer kennenlernen:

Manche Menschen haben eine soziale Ader und es bereitet ihnen große Freude anderen Leuten zu helfen. Wenn das für dich zutrifft dann sind gemeinnützige Vereine wie das Deutsche Rote Kreuz oder der Lions Club eine tolle Gelegenheit um Gleichgesinnte kennenzulernen.

Idee 3 zum Männer kennenlernen:

Du kannst dich in Sportvereinen anmelden oder auf andere Art und Weise Sport treiben. Hierbei bieten sich zum Beispiel der Besuch in einem Schwimmbad oder die Anmeldung in einem Sportstudio an. Hierbei würde ich mich aber nicht darauf konzentrieren wo sich die meisten Männer aufhalten, sondern würde nur darauf achten, dass dich die Sportart selbst interessiert und dich persönlich weiter bringt.

Idee 4 zum Männer kennenlernen:

Wenn es deinen Vorlieben entspricht, könntest du dir einen neuen Hund zulegen. Mit diesem kannst du an schönen Orten Spazierengehen und du bietest dadurch Männern eine Gelegenheit dich anzusprechen und mit dir ins Gespräch zu kommen. Das Tolle an dieser Gelegenheit ist, dass du gleichzeitig auch nur Männer anziehst, die tierlieb sind und keine Allergie gegen Hunde haben.

Idee 5 zum Männer kennenlernen:

Manchmal musst du keine neuen Leute kennenlernen, sondern einfach alte Freundschaften aufleben lassen. Wenn du also Kontakt zu Freunden von damals aufnimmst und Zeit mit ihnen verbringst, werden sich neue Gelegenheiten entwickeln, um weitere Leute und Männer kennenlernen zu können. Das ist nicht nur eine tolle Gelegenheit, um Männer kennenzulernen, sondern auch um sich über alte Zeiten zu unterhalten. Es ist immer wieder interessant und erstaunlich wie viel man sich zu erzählen hat, wenn man sich mehrere Jahre nicht gesehen hat.

Idee 6 zum Männer kennenlernen:

Falls es deine Finanzen zulassen, könntest du alleine oder mit einer Freundin auf Reisen gehen. Außerdem gibt es auch noch die Möglichkeit an einer Gruppenreise teilzunehmen. Manche Reiseveranstalter bieten solche Reisen für bestimmte Altersgruppen an, sodass du dort auf Gleichgesinnte und Gleichaltrige treffen wirst. Das Tolle daran ist, dass du 1.deine eigenen Reiseziele verfolgen kannst und 2.gleichzeitig Leute kennenlernst, die deine Vorliebe für das Reisen teilen.

Idee 7 zum Männer kennenlernen: Tanzkurse.

Tanzkurse sind eine tolle Gelegenheit, um Männer kennenzulernen, weil man beim Tanzen auf spielerische Art und Weise in Kontakt miteinander kommen kann und sich auch näher kommen kann. Tanzen ist auch eine tolle Möglichkeit um Kalorien zu verbrennen, wenn man keine Sportkurse oder Sportstudios mag.

Idee 8 zum Männer kennenlernen:

Du kannst in Clubs und Bars gehen. Viele machen hierbei nur einen entscheidenden Fehler: sie nehmen die falsche Begleitperson mit. Wenn du ins Nachtleben gehst, dann nimm am besten eine Person mit die sehr extrovertiert ist – oder aus anderen Gründen Menschen anzieht und leicht mit ihnen in Kontakt kommt. Das ist vor allen Dingen dann ratsam, wenn du selbst recht zurückhaltend und introvertiert bist.

Idee 9 zum Kennenlernen:

Genauso kannst du übrigens auch Konzerte besuchen. Der Vorteil an Konzertbesuchen ist, dass du dabei nur Leute kennenlernst, die dieselbe Musik wie du hören!

Idee 10 zum Männer kennenlernen:

Wenn du einem Aushilfsjob als Barkeeperin nachgehst, bist du ständig in Gesprächen und hast viele Leute um dich herum. Als Barkeeperin bist du im Zentrum der Aufmerksamkeit und vor allen Dingen ist es völlig normal, dass man dich anspricht (um Getränke zu bestellen). Genau solche Gelegenheiten brauchen Männer, um ein Gespräch mit dir aufzubauen. Was viele Frauen nämlich nicht wissen ist, dass es Männern oft schwer fällt eine Frau anzusprechen und ihr zu signalisieren, dass man Interesse an ihr hat. Der Grund dafür liegt in der Angst vor Ablehnung, die wir alle manchmal verspüren.

Dadurch, dass du die Getränkebestellungen aufnimmst, kann der Mann dich ansprechen, ohne dass er Angst vor einer Ablehnung haben muss. Es fällt ihm danach leicht, Smalltalk mit dir zu halten oder mit dir zu flirten.

Der Vorteil von Strategie 1 Der “Spinnennetz-Taktik” ist, dass du dich mit vielen Leuten unterhalten kannst und dass du, was Flirten angeht, nicht einrostest. Umso mehr Gespräche du führst, umso mehr Gelegenheiten zum Flirten hast du & umso selbstsicherer wirst du darin.

Nun gibt es noch Strategie 2, die “Angler-Technik”. Bei dieser Vorgehensweise geht es darum nur die Männer kennenzulernen, die genau in dein “Beute-Schema” passen.

Der erste Schritt wäre bei dieser Strategie also, dass du dir am besten ein Blatt Papier nimmst und darauf stichpunktartig aufschreibst wie du dir deinen Traummann vorstellst, welche Charakter-Eigenschaften er hat, was für eine Persönlichkeit er hat, welche Interessen & Vorlieben er hat und was ihn so besonders macht und von anderen Männern absetzt.

Im nächsten Schritt überlegst du dir wann und wie du in Kontakt mit so einem Mann kommen kannst.

Unter anderem bietet sich hierfür Online Dating an. Oft kannst du die Männer dort nach Interessen eingrenzen und nur die Männer kennenlernen, die dir ähnlich sind oder zu dir passen. Ratsam ist hierbei auch das eigene Profil so zu gestalten, dass es wie ein Köder für deinen Traummann ist, bei dem er sofort anbeißen muss.

Der Nachteil beim Online Dating ist oft leider nur, dass man im Internet einen etwas anderen Eindruck vom Gegenüber bekommt, als wenn man die Person außerhalb des Internets kennenlernen würde. Ich würde also versuchen möglichst schnell vom Nachrichten schreiben zum Telefonieren über zu gehen.

Wie kannst du ansonsten die Chancen steigern, von einem Mann angesprochen zu werden? Ich würde mich an großen Plätzen oder in der Innenstadt alleine aufhalten, sodass es einem Mann leichter fällt dich anzusprechen. Manche Männer sind heutzutage etwas zurückhaltend. Wenn du also mit einer Freundin unterwegs bist, hat er nicht nur Angst vor deiner Ablehnung – er hat auch Angst vor der Ablehnung deiner Freundin.

Versuche am besten generell die Hürden möglichst gering zu halten, damit ein Mann dich ansprechen kann. Eine weitere Hürde wären beispielsweise zusätzliche Ablenkungen. Wenn du beispielsweise auf dein Handy schaust, Köpfhörer drin hast, oder mit einer Freundin telefonierst, wird er dich tendenziell eher in Ruhe lassen und an dir vorbeiziehen.

Abgesehen davon kannst du noch die Chancen steigern, dass Männer dich ansprechen, indem du interessante Accessoires trägst oder Kleidung trägst, die in Verbindung mit deinen Interessen steht. Zum Beispiel eine Kette, die du an deinem Lieblingsort gekauft hast – oder ein T-Shirt deiner Lieblingsband.

Allgemein gesagt kannst du wenig falsch machen, wenn du Männer kennenlernen möchtest, denn Männer wollen dich genauso gerne kennenlernen. Insofern brauchst du auch absolut keine Angst haben den ersten Schritt zu machen. Es ist immer besser all seinen Mut zusammenzunehmen, als es zu bereuen nicht aktiv geworden zu sein. Übrigens muss ein Gespräch nicht damit beginnen, dass du direkt Interesse an ihm signalisierst. Du könntest ihm auch eine Frage stellen, die zur Situation passt – oder ihn (falls zutreffend) darauf hinweisen, dass “sein Hosenstall offen ist”.

Du willst, dass dein Mr.Right sich in dich verliebt? Dann findest du hier einen Link zu meiner Webseite wo du erfährst wie du die nötigen Liebeshormone in ihm wecken kannst: KLICKE HIER!

Du willst deinen Ex zurück? Dann findest du hier einen Link zu meiner Webseite wo du erfährst wie du mit 1 ungewöhnlichen Brief erreichen kannst, dass dein Ex-Partner dich zurück will: KLICKE HIER!

Du wünschst dir wieder mehr Liebe und Zuneigung von deinem Partner? Dann findest du hier einen Link zu meiner Webseite wo du erfährst wie eure Beziehung wieder so glücklich wie am Anfang wird: KLICKE HIER!

Du willst deinen Ex zurück? ODER du möchtest, dass sich dein Mr.Right in dich verliebt? Wähle jetzt das Video aus, das zu deiner Situation passt: