Ich kann ihn nicht vergessen

Jeder, der schon einmal wirklich verliebt war und geliebt hat, weiß wie es sich anfühlt, wenn die Liebe nicht erwidert wird, oder nicht gelebt werden kann. Es kann einen Menschen zerreißen. In diesem Moment denken wir, es gibt nichts Schlimmeres auf der Welt.
Du bist ihm begegnet und du hast dich verliebt. Vielleicht wart ihr auch schon einmal zusammen. Aber egal ob es dein Ex-Partner ist oder ob es eine unerfüllte Liebe war – du bekommst ihn nicht mehr aus deinem Kopf.
Deine Gefühle sind so übermächtig, dass nichts in deiner Gegenwart dagegen ankommt. Bei allem was du tust, fehlt er dir. Und mit größter Wahrscheinlichkeit hat auch ein neuer Partner keine Chance gegen ihn.
Aber ist das tatsächlich Liebe oder steckt da etwas Anderes dahinter?

Warum verlieben wir uns

Die Forschung kann uns immer noch nicht genau erklären, warum wir uns verlieben. Und warum gerade in den Einen. Die Biologie argumentiert (recht unromantisch) mit dem Fortpflanzungstrieb und die Psychologie hat allerlei Erklärungen, die viel mit frühkindlichen Erfahrungen und unserer Herkunftsfamilie zu tun haben.
Letztendlich ist es sicherlich eine unbewusste Entscheidung. Wir sagen nicht, ah der Mann hier passt, und dann verlieben wir uns mal. Nein, es erwischt uns eiskalt. Kommen wir dann mit unserem Traumpartner zusammen und leben glücklich bis ans Ende unserer Tage, ist alles perfekt. Aber so einfach ist es ja meist nur im Märchen … Doch was passiert, wenn wir uns verlieben und diese Gefühle werden nicht erwidert? Oder du kommst erst einmal in eine Beziehung mit deinem Traummann, der dich aber wieder verlässt.
Du wirst leiden, trauern, Sehnsucht haben und ihn unheimlich vermissen. Im besten Fall hast dur eine gute Freundin, die diese Phase mit dir durchsteht und Taschentücher und Schokolade bereithält. Allerdings liegt die Betonung hier auf Phase. Das heißt, es geht vorüber.
Es ist ein Gefühl, das unterschiedlich stark sein kann. Die gute Nachricht ist aber, dass der Schmerz im Normalfall irgendwann nachlässt, die Erinnerung verblasst und die Geschichte, der Mensch und die Gefühle von unserem Gedächtnis in die Schublade des Vergessens sortiert werden.
Wie gesagt, normalerweise.

Ich kann ihn aber nicht vergessen

Was kannst du tun, wenn du den Mann aber einfach nicht vergessen kannst? Und wenn die Wunden nicht heilen?
Wenn der Alltag immer trauig ist, weil du dein Leben nicht mit ihm teilen kannst. Wenn deine aktuelle Beziehung eigentlich eine Menage à Trois ist, da du mit deinen Gedanken und Gefühlen noch mit einem anderen Mann verbunden bist.
Es gilt hier erst einmal zu unterscheiden:
a) Es handelt sich um einen Ex-Partner, der dich verlassen hat, und du kannst dich nicht lösen.
b) Es handelt sich um einen Ex-Partner, den du verlassen hast, aber es bricht dir das Herz, weil du vielleicht denkst, es war die falsche Entscheidung.
c) Es handelt sich um eine unerwiderte Liebe, das heißt, ihr wart nie ein Paar, und werdet wahrscheinlich auch nie eins sein.

Warum kann ich ihn nicht vergessen

Was kannst du tun?

Eines ist ganz klar. Gegen echte Gefühle kommst du nicht an. Es gibt keinen Trick, wie man Gefühle ausradieren kann. Gefühle müssen gesehen und angeschaut werden, das heißt, man muss auch den Schmerz aushalten können, damit man ihn anschließend loslassen kann. Aber handelt es sich auf jeden Fall um ernsthafte Gefühle oder steckt noch etwas Anderes dahinter?

a) Er ist dein Ex, und hat dich verlassen. Und in deiner Erinnerung sind die negativen Erinnerungen bereits verblasst und du denkst nur noch an die schönen gemeinsamen Zeiten. Jetzt hast du vielleicht in der Gegenwart gerade keine so gute Phase – du bist zum Beispiel Single oder hast Stress mit dem aktuellen Partner. Kann es sein, dass du dich einfach nur nach den guten, alten Zeiten zurücksehnst? Vielleicht idealisierst du den Ex-Partner gerade in deiner Phantasie. Die unschönen Situationen und Tränen sind vergessen. Und weil im Augenblick in der Gegenwart nicht alles so rosig aussieht, sehnst du dich nach der Vergangenheit.

b) Er ist dein Ex, und du hast ihn verlassen. Hier gilt das gleiche wie bei Punkt a. Davon einmal abgesehen, gab es ja einen Grund, warum du dich getrennt hast, oder er dich damals verlassen hat. Glaubst du wirklich, dass alles, was dich damals an der Beziehung gestört hat, verschwunden ist? Dass ihr euch so verändert habt, dass es jetzt funktionieren könnte. Oder ist es vielleicht nur verletztes Ego, weil eine andere Frau nun das hat, was einmal dir gehörte? Davon mal abgesehen, gehört uns ein anderer Mensch niemals.

c) Es handelt sich um eine unerwiderte Liebe. Das ist ziemlich gefährlich. In diesem Fall kennst du ihn gar nicht richtig. Normalerweise verliebt man sich, lernt sich kennen und im besten Fall wird aus der Verliebtheit dann Liebe. Wenn du jetzt keine Chance hast, diese Kennlernphase mit ihm zu durchlaufen, ist eben ein wenig Liebeskummer angesagt. Und dann bist du auch schon wieder frei für den nächsten Kandidaten. In deinem speziellen Fall – du kannst ihn nicht vergessen – sieht es ganz danach aus, als ob du diesen Mann als Projektionsfläche für deine Wünsche und Sehnsüchte und Bedürfnisse nutzt. Dabei spielt es jetzt keine Rolle, ob du ihn nicht haben kannst, weil er bereits vergeben ist, oder weil er sich nicht für dich interessiert. Tatsache ist, wenn du ihn idealisierst, ihm quasi den Mr. Perfect Stempel gibst, wird kein anderer Mann in deiner Umgebung eine Chance haben und du garantiert ziemlich unglücklich sein.

Egal um welchen der drei Fälle es sich handelt, du musst jetzt erst einmal stark sein und ganz pragmatisch und praktisch an die Sache herangehen.
Bei großen Entscheidungen oder der Suche nach Lösungen hilft immer Schreiben. Also setz dich hin und mach dir eine Liste mit zwei Spalten. Schreibe in der linken Spalte einmal alle Punkte auf, warum du ihn so vermisst oder ihn nicht vergessen kannst. Dann kommt die rechte Spalte.
Wenn es sich um deinen Ex handelt, also du bereits mit ihm zusammen warst, dann schreibe dort einfach alles auf, was nicht so gut war in der Beziehung (Nein, es war nicht alles gut, sonst hättet ihr euch nicht getrennt). Gab es viel Streit, hat er dich angeschrien, war er immer nur mit seinen Kumpels unterwegs, hat er sich im Haushalt nicht eingebracht und sich von dir bedienen lassen, hat er dich betrogen, hattet ihr unterschiedliche Lebenspläne, und so weiter …
Diese Übung ist sehr wichtig und sehr effektiv. Es kann zum Beispiel sein, dass ihr großartigen Sex miteinander hattet, aber der Alltag nicht zusammen funktioniert hat. Die Erinnerung an den Sex mag ja sehr schön sein, und auch vielleicht bedauerlich, dass man das nicht mehr genießen kann, aber eine Beziehung besteht noch aus viel, viel mehr.
Handelt es sich um eine unerwiderte Liebe, schreibe in die rechte Spalte einfach zu jedem Punkt aus der linken Spalte, wie du darauf kommst. Also in der linken Spalte steht dann zum Beispiel, dass er ein humorvoller, lustiger Typ ist. In die rechte Spalte schreibst du dann, wie du zu dieser Behauptung kommst. Hast du es erlebt? Weißt du es sicher? Woher weißt du, dass er diese und jene Eigenschaft hat? Oder glaubst du das nur, und stellst dir das so vor?
Und wenn dir hier nichts Vernünftiges einfällt, und du einfach nur denkst, ich liebe ihn halt, das ist Schicksal oder Bestimmung, sollten alle Alarmglocken bei dir anspringen. Komm zurück auf die Erde.

Liebeskummer ich kann ihn nicht vergessen

Lass los

Loslassen ist in der heutigen Zeit ein oft gebrauchtes Wort. Mit Recht. Und um bei deinem speziellen Problem zu bleiben, du tust dir keinen Gefallen, wenn du in deiner Vergangenheit oder in deinen Wunschvorstellungen gefangen bleibst und die Gegenwart nicht genießen kannst.
Das erste Schlüsselwort heißt Selbstliebe.
Konzentriere dich erst einmal auf dich selbst. Sorge dafür, dass es dir gut geht. Entwickele Respekt und Achtung und Liebe zu dir selbst. Das heißt, schau dir deine Gefühle an (das hast du mit der Übung mit der Liste bereits getan – und diese Übung kannst du auch über mehrere Wochen machen), lass es zu, also du darfst auch mal heulen oder wütend sein und dann verabschiede dich davon. Das ist ein Akt der Selbstliebe und des Respekts vor der eigenen mentalen Gesundheit).
Dir fällt das schwer oder du weißt nicht so richtig wie du das angehen sollst? Nun, das ist auch keine Übung für einen Nachmittag. Das ist ein Prozess, der unter Umständen sehr lange dauern kann, aber sehr effektiv ist und deine Lebensfreude und Lebensqualität steigern wird.
Hast du Probleme, erst einmal ruhig zu werden, in dich hinein zu hören, so kannst du verschiedene Techniken versuchen.
Entspannungsübungen: Du kannst in einen Kurs gehen oder auch im Internet schauen und die Übungen für dich alleine zu Hause machen.
Meditation und Achtsamkeitsübungen: Auch hier findest du garantiert Kurse in deiner Stadt oder kostenlose Angebote im Internet, in die du reinschnuppern kannst.
Yoga: Hier gilt das gleiche, wie bei Entspannung und Meditation. Außerdem ist die Kombination aus Konzentration und Körpertraining sehr wohltuend.
Wenn du akzeptierst, dass das Leben nicht linear verläuft, sondern ein ständiges auf und ab, ein permanentes Lösen von Herausforderungen ist, an denen du wachsen kannst, wirst du freier sein.
In deinem konkreten Fall bedeutet das, du kannst die Vergangenheit anschauen (deinen Ex), du erinnerst dich an die guten Zeiten, bist dir aber komplett bewusst, dass es einen Grund hatte, warum das nicht mehr so ist. Im optimalen Fall betrachtest du es als Übung, als Lektion, was du beim nächsten Mal besser machen kannst. Du bist nicht in der Vergangenheit gefesselt, sondern frei für die Zukunft. Sei dankbar für die Erfahrungen, die du machen durftest.
Ist es die unerfüllte, unerwiderte Liebe? Welche Erwartungen oder Hoffnungen hast du an diesen Mann, der deine Gedanken- und Gefühlswelt beherrscht? Brauchst du ihn dazu, um diese Bedürfnisse zu erfüllen? Und glaubst du tatsächlich, dass ein Mann dazu da ist, deine unerfüllten Wünsche zu erfüllen. Du begibst dich somit eine emotionale Abhängigkeit. Damit gibst du einem anderen Menschen die Macht zu entscheiden, ob es dir gut geht oder nicht.
Als reife, selbstbewusste Frau, und vor allen Dingen aus Liebe und Respekt vor dir selbst, nimmst du dein Glück und dein Wohlbefinden selbst in die Hand und überlässt das nicht anderen.
Und wenn dann jemand deinen Weg kreuzt, der dein Herz höherschlagen lässt, dann kannst du dein Glück mit ihm teilen. Aber du bist nicht von ihm abhängig.
Das ist der kleine Unterschied, der so viel ausmacht.
Lebe im Hier und Jetzt. Nicht in der Vergangenheit und auch nicht in der Fantasie. Das Leben hat so viel zu bieten. Sobald du feststellst wie gut es dir tut, deine Gedanken für die Zukunft auszurichten und dich schon jetzt auf das zu freuen, was da demnächst noch alles kommt, bist du auf dem richtigen Weg. Nichts und niemand ist es wert, dass du Leid unnötig lange ertragen musst!

Du willst, dass dein Mr.Right sich in dich verliebt? Dann findest du hier einen Link zu meiner Webseite wo du erfährst wie du die nötigen Liebeshormone in ihm wecken kannst: KLICKE HIER!

Du willst deinen Ex zurück? Dann findest du hier einen Link zu meiner Webseite wo du erfährst wie du mit 1 ungewöhnlichen Brief erreichen kannst, dass dein Ex-Partner dich zurück will: KLICKE HIER!

Du wünschst dir wieder mehr Liebe und Zuneigung von deinem Partner? Dann findest du hier einen Link zu meiner Webseite wo du erfährst wie eure Beziehung wieder so glücklich wie am Anfang wird: KLICKE HIER!

Du willst deinen Ex zurück? ODER du möchtest, dass sich dein Mr.Right in dich verliebt? Wähle jetzt das Video aus, das zu deiner Situation passt: