Wie verliebt er sich in mich? 5 Tipps

Wie verliebt er sich in mich? 5 Tipps

Hier erfährst du die 7 größten Fehler, die Frauen machen, wenn sie ihren Mr.Right für sich gewinnen wollen (klicke hier!)

Wie verliebt er sich in mich?

In diesem Artikel geht es um die Frage „Wie verliebt er sich in mich?“ und ich gebe dir 5 Tipps mit denen du deine Chancen enorm steigern kannst.

Viele Frauen haben das Problem, dass sie mit einem Typen in Kontakt stehen (also dass sie Nachrichten miteinander hin und her schreiben, miteinander telefonieren oder dass sie sich öfter über den Weg laufen, beispielsweise weil sie Arbeitskollegen sind) und sie wissen nicht, wie sie den Mann dazu bekommen, dass er sich in sie verliebt oder sich zumindest für sie interessiert.

Wenn du wissen möchtest wie du einen Mann für dich gewinnen kannst, den du bereits kennengelernt hast, dann lese diesen Artikel bis zum Ende, denn ich werde dir gleich 5 Tipps geben, mit denen du das erreichst.

Mann verliebt machen – Das Geheimnis

Weißt du warum die meisten Frauen nicht wissen, wie sie das erreichen? Sie denken, dass sie unbedingt etwas tun müssen und aktiv werden müssen, damit sich ein Mann für sie interessiert. Im Grunde genommen ist es aber viel einfacher: um einen Mann für sich zu gewinnen, muss man seine Fantasie anregen. Genauer gesagt meine ich damit, dass du erreichen musst, dass er sich Gedanken um dich macht. Und dazu musst du wissen, dass sich Männer immer dann Gedanken um etwas machen, wenn sie es unbedingt haben wollen, aber nicht so leicht bekommen können. Wenn Männer in Ruhe sind und einfach nur nachdenken, dann denken sie meistens über Probleme nach, die sie lösen müssen. Und viele Männer denken so lange über dieses „Problem“ nach, bis sie eine Lösung dafür gefunden haben. Warum erzähle ich dir das? Ganz einfach: als Frau musst du erreichen, dass du diese eine Sache bist, über die er dauernd nachdenken muss. Und da kommen wir zu meinem Ersten von fünf Tipps: der Mann muss deine Zeit als begrenzt wahrnehmen. Der Grund dafür ist, dass wir alle das als wertvoll wahrnehmen, was begrenzt ist. Ob es die limitierte Designer Handtasche ist, ein Sportwagen oder das Wochenende, das für manche viel zu kurz ist. Wenn du also demonstrierst, dass deine Zeit begrenzt ist (du also mit deiner eigenen Zeit was anzufangen weißt), dann steigt dein Wert als Person aus Sicht des Mannes. Praktisch kann das dann so aussehen, dass du zum Beispiel wenig Nachrichten mit ihm hin und her schreibst, oder die Telefonate eher kurz hältst statt die ganze Nacht durch zu telefonieren. Also du kannst natürlich die ganze Nacht mit ihm telefonieren, sofern er das wirklich will. Dann würde ich allerdings diejenige sein, die als erstes das Gespräch beendet. Du kannst das zum Beispiel damit begründen, dass du noch etwas bestimmtes zu erledigen hast oder noch verabredet bist. Oder du sagst einfach direkt, dass du nicht der Typ von Frau bist, die jede freie Minute am Handy hängt um sich auszutauschen und dass du lieber telefonierst oder dass du lieber Gespräche von Person zu Person führst. Das ist übrigens auch eine gute Möglichkeit um sich von dem Großteil der Frauen abzusetzen.

Wie verliebt sich ein Mann?

Tipp Nr.1: versuche als erste das Gespräch zu beenden und begrenze deine Zeit für Andere (und speziell für deinen Mr.Right). Du wirst damit erreichen, dass du für ihn wertvoller wahrgenommen wirst.
Gleichzeitig erreichst du damit auch, dass er dich viel schneller zu einem Date einladen wird. Denn wenn er sich nicht lange per Whatsapp oder am Telefon mit dir austauschen kann, wird er eine andere Lösung suchen um sich mit dir auszutauschen und um dich als Person besser kennenzulernen. Der nächste logische Schritt wäre also, dass er dich nach einem Date fragt. Du musst dir das so vorstellen: wenn du deine Zeit einschränkst, wird er sich fragen wieso. Er wird wohlmöglich abends im Bett liegen und darüber nachdenken, wie er trotzdem Zeit mit dir verbringen kann und ob er dich zu einem Date einladen soll. Und genau an diesem Punkt hast du erreicht, dass er sich Gedanken um dich macht. Du hast dann seine Fantasie angeregt und er wird sich bildlich vorstellen, wie euer Date ablaufen könnte.
Die Voraussetzung dafür, dass du meinen Tipp in die Tat umsetzen kannst ist allerdings, dass du auch tatsächlich was mit deiner Zeit anzufangen weißt! Denn wenn er genau weiß, dass dir ständig langweilig ist, wirst du damit keinen Erfolg haben.

Tipp Nr.2: sei ein Rätsel für ihn. Klar solltest du ihm deinen Vornamen verraten, also übertreiben solltest du es natürlich nicht…ich meine viel mehr, dass es Dinge über dich geben sollte, über die er nicht Bescheid weiß und die er nicht so leicht entschlüsseln kann. Und das hängt wieder mit der Denkweise eines Mann zusammen. Wenn er nicht weiß, was du zum Beispiel Mittwochs zwischen 18 und 20 Uhr machst, dann wird er sich zwangsläufig darum Gedanken machen und sich fragen, warum du da eigentlich nicht Zeit mit ihm verbringen willst. Und was du da überhaupt so geheimnisvolles tust. Er wird diese Situation also gedanklich durchspielen und wieder Bilder vor Augen haben. Du kannst dir da einen kleinen Spaß raus machen. Es geht nicht darum, vor ihm Geheimnisse zu haben, sondern darum, dass du interessant für ihn bist und bleibst. Denn wenn es auf dich bezogen keine Frage gibt, die er sich stellt, dann wirst du für ihn höchstwahrscheinlich uninteressant. Wie groß diese kleinen Geheimnisse nun sind ist natürlich deine Entscheidung. Wichtig ist eigentlich nur, dass er nicht den Eindruck hat, dass du künstlich versuchst geheimnisvoll zu sein.

Du kannst beispielsweise ihm gegenüber offen lassen was du tust, indem du dich schwammig (also ungenau) ausdrückst und ihm sagst, dass du nachher keine Zeit hast, weil du beschäftigt bist oder verabredet bist oder weil du einen Termin hast oder so etwas in die Richtung. Ich schätze mal, dass dir da bestimmt etwas einfallen wird, dass zu deiner Situation passt.

Wie bringe ich ihn dazu sich in mich zu verlieben?

Punkt Nr.3: versuche es ihm schwer zu machen dich ALLEINE zu treffen, wenn er nach einem Date fragt. Vereinbare also ein Date eher in Gesellschaft mit anderen und sehe eure Dates nicht als Dates, sondern als normale Treffen zwischen euch. Warum solltest du das tun? Wenn er dich nur in Gesellschaft treffen kann, wirst du damit wieder seine Gedankenwelt und sein Vorstellungsvermögen anregen und erreichen, dass er sich ständig um dich Gedanken macht. Er wird nach einer Lösung für dieses Problem suchen und er wird sich fragen, was er falsch macht, dass du dich nicht auf ein 4-Augen Treffen mit ihm einlässt. Du kannst diesen Tipp beispielsweise so umsetzen, dass du ihm anbietest mit dahin zu kommen, wo du dich mit deinen Freunden triffst, weil du dich schon mit denen verabredet hast. Wenn er zum Beispiel fragt ob du am Wochenende Zeit hast, dann biete ihm an, dass ihr euch ja in der Disko bei euch in der Gegend treffen könnt. Wenn du es ihm schwieriger machst dich alleine zu treffen, wirst du dadurch viel interessanter und euer Date hat dann einen viel höheren Stellenwert als eventuelle andere Dates mit anderen Frauen. Der Knackpunkt dabei ist also, dass du ihm vermittelst dass du ein Treffen mit ihm nicht ablehnst, sondern dass du gerne Zeit mit ihm verbringen möchtest. Nur leider bist du schon verabredet und kannst dich deswegen nicht alleine mit ihm treffen.

Tipp Nr.4: mache ihm Komplimente, wenn ihr euch unterhaltet.
Der Grund, warum manche Frauen denken, dass Komplimente nicht gut ankommen ist, dass sie nicht erkannt haben, dass es 2 Arten von Komplimenten gibt: einmal die, die auf die „inneren“ Werte abzielen und einmal die, die auf die „äußeren“ Werte also das Aussehen und Erscheinungsbild abzielen. Wenn ein Mann merkt, dass du ihm ständig Komplimente für sein Aussehen machst, dann wird er wissen, dass du auf ihn stehst und er wird es auch als ein eher unpersönliches Kompliment auffassen. Der bessere Weg ist es, wenn du aus eurem Gespräch heraus Dinge findest, für die du ihn loben kannst. Zum Beispiel Fähigkeiten von ihm, die ihn von anderen absetzen. Ich kann dir, da ich selbst ein Mann bin versprechen, dass so ein Kompliment gut bei einem Mann ankommen wird und dass du gleichzeitig dafür sorgst, dass er dich sympathischer findet. Denn es wird außer dir vielleicht nicht viele Menschen geben, die eine Stärke oder ein Talent von ihm erkennen und ihm dafür dann auch noch ein Kompliment machen. Ein Mann wird dadurch den Eindruck bekommen, dass du ihn und seine Denkweise verstehst. Besonders wird er sich verstanden fühlen, wenn du ihn auch fragst WARUM er eine bestimmte Entscheidung in seinem Leben getroffen hat und ihm dafür ein Kompliment machst beziehungsweise diese Entscheidung zumindest respektierst.

Tipp Nr.5: behandele ihn mehr wie einen guten Freund und nicht wie einen potentiellen Partner. Und um diesen Punkt wirklich zu verstehen, muss
man sich bewusst machen, wie eine Liebesbeziehung entsteht. In den allermeisten Fällen läuft es so ab: Mann und Frau lernen sich kennen, sie fangen an sich sympathisch zu finden und verbringen Zeit zusammen. An diesem Punkt sind sie miteinander befreundet. Dann kann die Beziehung in dieser Phase stecken bleiben, oder aber: die Freundschaft entwickelt sich in eine Liebesbeziehung. Was darüber entscheidet, sind unter anderem die Punkte, die ich in den ersten 3 Tipps genannt habe. Wenn du den Mann die ganze Zeit mehr als einen guten Freund behandelst, als einen potentiellen Partner, wirst du erreichen, dass er sich um diese Situation Gedanken oder sogar Sorgen macht. Du hast damit in seinem Verstand wieder seinen Problemlösungs-Mechanismus aktiviert und wirst damit erreichen, dass er mehr in eure Bekanntschaft investiert und aktiver wird. Gehe mit ihm also am besten so um, wie du auch mit deinen Freundinnen und Arbeitskollegen umgehst. Sehe ihn nicht als ein höheres Wesen oder sowas an, sondern nimm ihn als normalen Menschen (wie jeden anderen auch) wahr. So wirst du andererseits lockerer und hast mehr Spaß und kannst den Moment genießen und gleichzeitig wird er glauben, dass du nicht auf ihn stehst, was dazu führt, dass er das ändern will. Denn jeder Mensch will geliebt und akzeptiert werden und jeder Mann fühlt sich ein bisschen verletzt und zurückgewiesen, wenn eine Frau nicht auf ihn steht.

Fragst du dich trotzdem noch „Wie verliebt er sich in mich?“ Keine Sorge!
Hier findest du weitere Tipps von mir:
Hier erhältst du eine Schritt-für-Schritt Anleitung von mir um deinen Mr.Right für dich zu gewinnen (klicke hier!)

Hier erfährst du die 7 größten Fehler, die Frauen machen, wenn sie ihren Mr.Right für sich gewinnen wollen (klicke hier!)

Weitere Videos von mir zu dem Thema findest du auf meinem Youtube-Channel (hier klicken!)

Weiterer Artikel zum Thema Wie verliebt er sich in mich?

Comments are closed.