Wie bekomme ich meinen Ex zurück? 5 Tipps

Wie bekomme ich meinen Ex zurück? 5 Tipps

Hier erfährst du die 7 größten Fehler, die Frauen machen, wenn sie ihren Ex-Partner zurückgewinnen wollen (klicke hier)

Ex Freund zurückgewinnen – So funktioniert es…

In diesem Artikel gebe ich dir 5 Tipps mit denen du deinen Ex-Partner zurückgewinnen kannst, falls du dir im Moment diese Frage stellst: „Wie bekomme ich meinen Ex zurück?“.
Da ich in der Vergangenheit selbst die eine oder andere Trennung und Beziehungskrise durchmachen musste weiß ich, wie verletzend es sein kann wenn man verlassen wird und wie schmerzhaft die Zeit ohne die Partnerin sein kann. Ich kann also gut nachvollziehen, wenn du im Moment so schnell wie möglich deinen Ex zurückerobern willst.
Vielleicht fragst du dich im Moment auch WARUM die Trennung passiert ist. Und das ist eine der wichtigsten Fragen, wenn nicht sogar DIE wichtigste Frage, die du dir stellen kannst. Denn die Antwort darauf entscheidet darüber ob du deinen Ex-Partner zurück bekommen kannst und wie lange es dauern wird.

Wenn sich ein Mann von einer Frau trennt, dann ist meistens 1 von 2 Gründen dafür verantwortlich. Grund 1: die Frau wurde für den Mann irgendwie langweilig, er hat das Interesse an ihr verloren und er findet sie eventuell auch nicht mehr attraktiv. Er fühlt sich auf jeden Fall nicht mehr zu dir hingezogen. Grund 2: die Frau hat das Vertrauen des Mannes missbraucht. Hat ihn zum Beispiel angelogen, ist fremd gegangen oder hat einen anderen schwerwiegenden Fehler gemacht.

Ich werde in diesem Artikel auf beide Gründe eingehen. Zu erst mal zu Grund Nummer 2: wenn dir ein schwerwiegenden Fehler passiert ist und du beispielsweise fremd gegangen bist, dann ist deine Aufgabe das Vertrauen deines Ex-Partners zurück zu erlangen. Du musst ihm beweisen, dass dir der Fehler nicht noch einmal passiert, musst Reue zeigen und dich ausführlich für den Fehlgriff entschuldigen. Sofern er nicht den Eindruck hat, dass der Fehler nur ein Ausrutscher war und nicht noch einmal passiert, wird er dich nicht zurück nehmen wollen. Er muss in dieser Situation vor allen Dingen verstehen WARUM dir so etwas passiert ist. Und wenn du ihm erklären kannst, dass es nicht an ihm lag, sondern dass es einfach an dir lag, wird das seinen Schmerz etwas lindern und er wird eher dazu bereit sein mit dir wieder eine Beziehung einzugehen.

Dazu gehört natürlich erst einmal, dass du verstehst was in der Vergangenheit passiert ist und dass du Verantwortung für dein eigenes Handeln beweist. In dieser Situation (also wenn dir ein schwerwiegender Fehler passiert ist) solltest du auf jeden Fall Kontakt zu ihm aufnehmen und versuchen ihn wieder von dir und einer Beziehung zu überzeugen. Sofern er aber Zeit braucht, um sich über seine Gefühle klar zu werden, respektiere das und gebe ihm so viel Zeit wie nötig.

Meine Ex zurück Strategie

Hier erhältst du eine Schritt-für-Schritt Anleitung von mir um deinen Ex-Partner schnell zurückzugewinnen (klicke hier)

Falls ihr euch aus anderen Gründen getrennt habt, dann liegt der Grund für eure Trennung wahrscheinlich darin, dass die Gefühle von deinem Ex-Partner dir gegenüber mit der Zeit weniger geworden sind.
Sprich: dass er sich von dir distanziert hat. Entweder hat er sich von dir getrennt, oder ihr habt euch einvernehmlich getrennt. Das ist aber kein Weltuntergang wenn seine Gefühle für dich weniger geworden sind, denn wenn du in diesem Mann einmal diese Gefühle geweckt hast, wirst du diese Gefühle auch noch einmal wecken und sogar noch verstärken können. Und dazu gebe ich dir nun 5 Tipps wie du das erreichen kannst:

Wie gewinne ich meinen Ex zurück?

Tipp Nummer 1: zu erst mal musst du den Kontakt zu deinem Ex abbrechen. Denn es macht keinen Sinn mit jemandem nur befreundet zu sein, mit dem Mann vorher eine Beziehung geführt hat. Nach meinen eigenen Erfahrungen und nach den Erfahrungen der Frauen, mit denen ich bisher zusammen gearbeitet habe, ist so eine Freundschaft immer zum Scheitern verurteilt, weil es immer jemanden gibt, der für den anderen Gefühle hat. Also du solltest mit ihm niemals nur eine Freundschaft führen. Für dich sollte es nur 2 Ausgangssituationen geben: entweder ihr kommt wieder zusammen oder ihr seht euch am besten nie wieder. Wobei du dir natürlich das Ziel setzen solltest (und an dich glauben solltest) dass du deinen Ex-Partner wieder zurück bekommen kannst. Breche auf jeden Fall den Kontakt zu ihm ab und lösche eure Freundschaft bei Facebook und blockiere ihn wenn möglich auch auf allen sonstigen Kommunikationswegen. Begründe das damit, dass du mit der Beziehung abschließen möchtest und dass du nicht mit der Beziehung abschließen kannst, wenn du ständig Fotos von ihm in den Facebook Neuigkeiten siehst. Er muss also den Eindruck bekommen, dass du eure Trennung wirklich ernst meinst und dass du die Trennung akzeptiert hast. Natürlich möchtest du ihn insgeheim zurück, aber das muss er ja nicht wissen. Und das ist auch Teil unserers Plans, dass er das nicht weiß.
Wenn ihr mehr als ein halbes Jahr zusammen wart, würde ich mindestens 4 Wochen keinen Kontakt zu ihm aufbauen. Aber keine Sorge, in den meisten Fällen meldet sich der Ex sowieso von selbst.

Tipp Nummer 2: lege deinen Fokus auf dein eigenes Leben.
Warum solltest du das tun? Ganz einfach: wenn du dich nur auf das Leben von deinem Ex konzentrierst, dann wird er das spüren und du gibst ihm damit auch das Gefühl, dass du an ihm hängst und nicht ohne ihn leben kannst. Das Problem dabei ist, dass du ihn mit dieser Einstellung höchstwahrscheinlich nicht zurück bekommen wirst. Umso mehr Bestätigung du ihm gibst, umso unwahrscheinlicher wird es, dass er dich zurück möchte. Was du erreichen musst ist, dass er von dir nicht mehr diese Bestätigung bekommt, sodass er sich fragt ob du überhaupt noch auf ihn stehst. Denn im Grunde genommen wollen wir alle nur geliebt und akzeptiert werden. Und wenn er sich von dir nicht geliebt fühlt, wird ihn das gewissermaßen kränken und er wird versuchen das zu ändern. An diesem Punkt würde dein Ex-Partner also ständig darüber nachdenken, wieso du nicht mehr auf ihn stehst, er wird sich selber anzweifeln und er wird versuchen dich zurück zu bekommen.

Wie kommst du nun dahin, dass er versucht dich zurück zu erobern?

Du musst dich wie gesagt auf dein eigenes Leben konzentrieren. Das bedeutet: du musst wissen was du mit dir und deiner Lebenszeit anzufangen weißt. Und dazu kannst du dir ein paar Fragen stellen: zu erst mal: was macht dir persönlich am meisten Spaß? Mit welchen Hobbies verbringst du gerne deine Zeit, beziehungsweise mit welchen Hobbies hast du in der Vergangenheit deine Zeit verbracht? Wobei vergisst du die Zeit? Und wann bist du voll bei der Sache und vergisst alles andere um dich herum? Wenn du auf diese Fragen Antworten findest, dann wirst du genau wissen wie du deine Zeit auch ohne deinen Ex-Partner genießen kannst sodass dir nicht langweilig wird und du dich in Gedanken an deinen Ex verlierst. Denn wenn du an deinen Ex denken musst und du ihn vermissen würdest, läufst du Gefahr ihm irgendwann zu schreiben und würdest damit die Chancen auf einen Neuanfang zwischen euch riskieren.
Deswegen ist es erstens wichtig keinen Kontakt zu ihm aufzubauen und zweitens dich auf dein Leben zu fokussieren und auf das, was dir Spaß macht. Frag dich mal, was die Dinge sind , ohne die du nicht leben könntest und was du tun würdest, wenn du Millionär wärst…denn das sind wahrscheinlich die Dinge, die dir am meisten Spaß machen.

Wie bekomme ich meinen Ex zurück?

Tipp Nummer 3: versuche nicht eure gemeinsamen Freunde oder Familienmitglieder einzuspannen beziehungsweise zu manipulieren, um ihn zurück zu bekommen. Auch wenn du vielleicht darin einen Hoffnungsschimmer siehst: es bringt nichts zu versuchen, die Leute die ihm Nahe stehen, auf deine Seite zu ziehen. Denn leider kann man Menschen nicht ändern. Man kann sie vielleicht ein wenig beeinflussen, aber niemand könnte deinen Ex-Partner so stark beeinflussen, dass er die Entscheidung trifft zu dir zurück zu kommen. Er muss diese Entscheidung selbst treffen.

Tipp Nummer 4: du solltest ihm wenn möglich nicht hinterher trauern und dich so verhalten, als wenn du wirklich mit ihm abgeschlossen hättest. Das heißt, dass du am besten seine Sachen aus deinem Leben verbannen solltest und alles was ihm gehört ihm zurück geben solltest. Warum ist es eine gute Idee das zu tun? Ganz einfach: Gegenstände sind für uns nicht nur Gegenstände. Wir verbinden mit den Dingen gleichzeitig auch immer Erinnerungen. Zum Beispiel verbinden wir mit manchen Sachen die Momente, in denen wir sie getragen haben oder in denen wir sie geschenkt bekommen haben. Wenn du also von deinem Ex-Partner zum Beispiel einen Pullover geschenkt bekommen hast, dann wirst du dich wahrscheinlich noch genau daran erinnern können, wie er ihn dir geschenkt hat, wie du ihn ausgepackt hast und wann du ihn getragen hast. Du verbindest mit dem Pullover also viele Erinnerungen und damit auch die Gefühle, die du während dieser Momente gespürt hast. Wenn du also jeden Tag zum Beispiel diesen Pullover vor dir liegen siehst, wirst du dauernd an deinen Ex zurück erinnert und kannst nicht Tipp Nummer 2 befolgen (nämlich dass du dich auf dein eigenes Leben konzentrierst). Genauso verhält es sich übrigens auch mit euren gemeinsamen Fotos. Egal ob man diese Fotos anfassen kann, oder ob es Fotos von euch bei Facebook oder Instagram sind. Du solltest diese Erinnerungen am besten löschen oder zumindest an einen Ort packen, an dem du dich nicht jeden Tag aufhältst. Zum Beispiel kannst du ihm seine Sachen zurückgeben und den Rest in eine Abstellkammer verfrachten.

Wenn du Tipp Nummer 2 befolgst, dann wirst du irgendwann den Punkt erreichen, an dem du dein Leben ohne ihn genießt und wieder ohne ihn glücklich bist. Genau an diesem Punkt bist du für ihn am attraktivsten, denn dann merkt er, dass du ihn nicht brauchst um glücklich zu sein. Das wird ihn verletzen und er wird oft darüber nachdenken, was er falsch gemacht hat und wie du so leicht mit ihm abschließen konntest. An diesem Punkt hast du dich in seinem Verstand eingenistet und er wird derjenige sein, der dauernd über euch nachdenkt. Gut, wenn du das erreichen willst, dann sorge dafür dass du es schaffst ohne ihn glücklich sein kannst. Dein Leben sollte einfach so erfüllt sein, dass du ihn als Partner eigentlich nicht bräuchtest.

Hier mein letzter Tipp in diesem Artikel: wenn du ohne ihn Spaß hast, dann versuche ihm unauffällig zu signalisieren, dass du ohne ihn Spaß hast. Das heißt, du solltest ihn nicht anrufen und ihm erzählen, wie glücklich du ohne ihn bist. Sondern du solltest dafür sorgen, dass er von anderen Seiten aus mitbekommt, dass du ihm nicht hinterher trauerst. Irgendwann wird er sich sowieso fragen, was du die ganze Zeit machst und wieso du dich nicht bei ihm meldest. Und dann wird er wahrscheinlich bei Facebook nachschauen, was du so in letzter Zeit gemacht hast und ob du Fotos hochgeladen hast. Wenn du also von deinen Freunden zum Beispiel bei einem Städe-Trip mit einem breiten Grinsen fotografiert wirst, diese Fotos online gestellt werden und er diese sieht, wird ihn das wieder ein Stück weit verwirren, sodass er dauernd über dich nachdenkt und sich dann hoffentlich bei dir meldet um dich als seine Partnerin zurück zu gewinnen.

Weitere Tipps von mir:
Hier erhältst du eine Schritt-für-Schritt Ex zurück Strategie von mir um deinen Ex-Partner schnell zurückzugewinnen (klicke hier)

Hier erfährst du die 7 größten Fehler, die Frauen machen, wenn sie ihren Ex-Partner zurückgewinnen wollen (klicke hier)

Weitere Videos von mir zu dem Thema findest du auf meinem Youtube-Channel (hier klicken!)

Hier findest du einen weiteren hilfreichen Artikel zu dem Thema „So erobern Sie Ihren Ex-Partner zurück“ auf Arcor.de

Comments are closed.