Entscheidung-treffen_-5-Tipps-Wie-du-dich-entscheidest-und-es-nicht-bereust

Entscheidung treffen? 5 Tipps Wie du dich entscheidest und es nicht bereust


Hi Jesco hier und heute helfe ich dir dabei eine Entscheidung zu treffen. Und ich gebe dir 5 Tipps wie du dich entscheidest und es nicht bereust.

Jeder von uns steht jeden Tag vor einer oder mehreren Entscheidungen. Ich zum Beispiel habe mich früher immer richtig schwer bei Entscheidungen getan. Wenn ich zum Beispiel in einem Restaurant war, musste der Ober zwei mal weggeschickt werden, weil ich mich noch nicht entschieden hatte. Und so war es auch in anderen Lebensbereichen. Ich wollte immer die perfekte Entscheidung treffen und sie hinterher möglichst nicht bereuen. Und so denkt ja eigentlich jeder Mensch, denn keiner will einen Fehler machen.
Ich persönlich finde aber mittlerweile, dass es keine perfekte Entscheidung gibt. Alles hat seine Vorteile und Nachteile. Also sei auch bereit, mal ein Risiko einzugehen und einen Fehler zu machen.

Entscheidung treffen

Da uns allen das Fällen einer wichtigen Entscheidung schwer fällt, habe ich mal 5 Tipps zusammengetragen, um uns das Leben zu erleichtern, und für dich, um eine Entscheidung zu treffen, die du nicht bereust.

Tipp 1

Unser Unterbewusstsein kann uns bei der Entscheidung helfen. Und das wird am besten aktiviert, wenn wir schriftlich vorgehen. Also besorg dir ein Blatt Papier oder zur Not öffne deine Notizen-App auf dem Handy, falls du grade zu faul bist, dir ein Blatt Papier zu holen und schreib oben drüber, das Thema, zu dem du dich entscheiden willst. Zum Beispiel: „soll ich mich von meinem Partner trennen?“.
Und darunter beantwortest du folgende Fragen:
a) warum muss ich mich entscheiden?
b) welche Möglichkeiten gibt es für mich?
c) welche Auswirkungen haben die Möglichkeiten auf mich?
d) warum fällt es mir nicht so leicht, mich zu entscheiden?
Und wenn du das so weit hast, mach darunter eine Pro- und Contra Liste mit Gedanken oder Argumenten, die in dem Fall für die Trennung sprechen oder dagegen. Je nach dem, über was du gerade entscheiden musst.
Achte aber darauf, dass du zu erst die Pro-Argumente aufschreibst und dich dann erst an die Contro Gedanken machst, sonst wirst du durcheinander kommen. So, das war Tipp 1.

Tipp 2

Tipp 2 ist, dass du dir Meinungen von Personen einholst, die dir nahestehen. Und denen du zutraust, dass sie eine Meinung objektiv, also ohne persönliche Vorurteile beantworten können.

Am besten sind Leute, die nichts mit der Entscheidung zu tun haben. Und der Person kannst du auch deine Pro-Contra Liste zeigen. Meistens sehen die Leute, die man fragt, das ganze nochmal aus einer anderen Perspektive und das wird dir helfen. Am unabhängigsten bist du natürlich, wenn du die Entscheidung selber triffst, dann bist am Ende aber auch nur du für die Konsequenzen verantwortlich.

Tipp 3

da du wahrscheinlich Tag und Nacht über nichts anderes nachdenkst, mach mal einen Spaziergang um den Block, um einen freien Kopf zu bekommen. Du wirst merken, wie du dadurch einen freien Kopf bekommst und vielleicht hast du danach einen anderen Blickwinkel auf die Dinge.
Mir hilft das auch immer neue Ideen zu bekommen.

Tipp 4

genauso hilft es auch, einfach eine Nacht drüber zu schlafen. So kannst du deine Gedanken sammeln und am nächsten Morgen fallen einem oft neue Aspekte ein, auf die man vorher nicht gekommen ist. Während des Schlaf arbeitet unser Unterbewusstsein ja weiter und hilft uns bei der Lösung, denn es schläft nie.

Tipp 5

leg auf jeden Fall einen Zeitpunkt fest, an dem deine Entscheidung getroffen sein muss. Dazu gehört ein Datum und eine Uhrzeit. Dadurch fängst du nicht an dich selbst zu verarschen und die Entscheidung zu verschieben.
Es gibt da so ein Sprichwort: „Sie wartete so lange auf den richtigen Zeitpunkt, bis er irgendwann vorbei war!“. Also damit meine ich: der richtige Zeitpunkt ist natürlich jetzt!
Und denk dran: auch wenn du eine vermeintlich falsche Entscheidung triffst, bist du in jedem Fall um eine Erfahrung reicher. Und dadurch bist du auch einen Schritt weiter im Leben.

 

P.S.: ich hoffe du nimmst die rosarote Brille ab!
P.P.S.: schon mein neues E-Book gelesen?

Konflikte sofort easy loesen_klein
ab zum Download

Leave A Response

* Denotes Required Field